• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Erziehung: Hof mit allen Sinnen erkunden

21.04.2010

BUTTELDORF Das Prinzip leuchtet ein: Hier wird mit allen Sinnen gelernt. Die Kindergartenkinder der Kita Lüttje Moorriemer genießen das Projekt Lernort Bauernhof in vollen Zügen. Auf dem Hof von Annegret Eilers-Meiners und Ralf Meiners in Butteldorf gibt es frische Milch, Käsebrote, Quark und vieles mehr zum zweiten Frühstück. „Wir haben 130 Milchkühe und 100 Mastbullen“, sagt Meiners. Man könnte sagen, dass es ein für die Wesermarsch sehr typischer Betrieb ist.

Kita-Leiterin Renate Schmitt-German sieht, das die Kinder mit Begeisterung bei der Sache sind. Mit dem Trecker und einem Anhänger (mit Sondergenehmigung des Landkreises Wesermarsch) sind die insgesamt drei Gruppen stilgerecht abgeholt worden. Neben Meiners wird vonden beiden anderen Gruppen auch der Betrieb von Dirk Hanken in Birkenheide und Markus Neunaber in Fuchsberg besucht.

Und neben den Betriebsbesichtigungen ist an der Kita schon so einiges vorbereitet worden. Ralf Meiners stellt nicht nur den Beruf des Landwirts vor. In Collagen haben sich die Kinder zuvor mit dem Thema „woher kommt die Milch“ beschäftigt. Diese Frage ist längst beantwortet worden. Aber das Projekt Lernort Baurenhof wird noch länger verfolgt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis zum großen Bauernhoffest am 19. Juni von 11 bis 15 Uhr hat Schmitt-German mit ihren Mitstreiterinnen noch einiges auf dem Zettel. Es wird eine Milchbar in der Kita geben, ein Besuch des Museumsdorfs in Cloppenburg steht am 10. Mai an – und ein Kuh-Yoga-Lied wird auch noch gedichtet. Das Milch nicht nur müde Männer, sondern auch Kinder wach macht, kann man an diesem Vormittag schnell sehen. Die insgesamt 72 Kinder der Kita genießen ihre Ausflüge – und in Butteldorf dürfen sie sogar noch die Eselstute „Lotte“ streicheln und einen kleinen Ritt auf dem Vierbeiner wagen.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.