• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kreisverband: Horst Kortlang weiter an der FDP-Spitze

09.03.2010

RODENKIRCHEN Ihrem Kreisvorsitzenden Horst Kortlang (Elsfleth) hat die FDP-Mitgliederversammlung für weitere zwei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Ebenfalls wiedergewählt wurden Dr. Gesa Hansen (Brake) als Stellvertreterin, die zugleich die Aufgaben der Schriftführerin übernommen hat, sowie Nils Hobe (Elsfleth) als Schatzmeister. Neu als Stellvertreter fungieren Norbert Winter (Ovelgönne) und Ina Michalski (Elsfleth).

Auf der Tagesordnung in der Gaststätte Friesenheim in Rodenkirchen standen die Neuwahlen des gesamten Vorstandes sowie der Delegierten für die Landesparteitage sowie des Landeshauptausschusses. Als Beisitzer ergänzen den Vorstand Bernd Ross (Nordenham) und Frank Lösekann (Elsfleth). Als Parteitagsdelegierte wurden Thorben Schöne und Bianka Ludwig aus Lemwerder sowie Norbert Winter (Ovelgönne) und Edgar Petershagen (Brake) für zwei Jahre gewählt.

Auf Initiative des FDP-Gemeindeverbandes Lemwerder beschäftigten sich die Liberalen mit den Familien- und Kinderservicebüros im Landkreis, deren Anschubfinanzierung durch das Landesförderprogramm „Familien mit Zukunft – Kinder bilden und betreuen“ für drei Jahre nunmehr Ende 2010 ausläuft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die FDP tritt dafür ein, dass der Fortbestand auch über das Jahr 2010 hinaus sichergestellt sein muss. Dazu sei auch eine weitere finanzielle Beteiligung des Landes erforderlich, hieß es. Den Landesanteil von 50 Prozent könnten der Landkreis sowie die kreisangehörigen Gemeinden aufgrund ihrer Finanzlage kaum noch aufbringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.