• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Ortslandvolk: „Ich wollte etwas bewegen“

13.03.2017

Ganspe Mit jeder Menge Humor hat er sich in die Sitzungen eingebracht und dabei nie das jeweilige Ziel aus den Augen gelassen. Zusammen mit der richtigen Wortwahl hat er den Ortslandvolkverein Berne-Neuenkoop auf diese Weise stets weitergebracht. Dieses Lob bekommt Gert Scholman auf der Jahreshauptversammlung im Gansper Gasthaus Bischoff. Gemeinsam mit Frank Wichmann hat der Huntebrücker Landwirt 14 Jahre als 1. Vorsitzender die Mitglieder vertreten, nachdem er sich im Landvolk zuvor ein Jahrzehnt als Vertrauensmann engagiert hat.

Bei den anstehenden Wahlen tritt er, wie angekündigt, nun nicht mehr an. „Ich wollte etwas bewegen. Landwirtschaft bedeutet immer Wandel. Und das habe ich versucht zu kommunizieren“, begründet Gert Scholman, warum er den Vorsitz 2003 übernommen hat. Und bewegt hat der gebürtige Niederländer, der mit seiner Familie seit 32 Jahren in Berne lebt, einiges.

Dazu gehört beispielsweise die Fusion der Ortslandvolkvereine Berne und Neuenkoop, die er 2010 mitgestaltet hat. Doch nun sei es an der Zeit, das Feld Jüngeren zu überlassen, sagt er, nachdem er ein letztes Mal auf die Geschehnisse der letzten zwölf Monate zurückgeblickt hat. Das Jahr war bekanntermaßen ein schlechtes für die Milchwirtschaft. Die Freisprechungsfeier in Rodenkirchen im Dezember ist dann aber ein guter Abschluss gewesen, sagt er neben vielem anderen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hendrik Ripken wird zum Nachfolger von Gert Scholman gewählt. Drei Wochen lang habe er sich auf sein neues Amt vorbereitet. Ansonsten lasse er einfach alles auf sich zukommen, sagt der Camper Landwirt. Mit Henning Wefer und Frank Wichmann, die beide wiedergewählt werden, wird der 29-Jährige zwei erfahrene Vorsitzende neben sich haben.

Jakkelien Bädeker übernimmt erneut das Amt der Kassenwartin. Zu Vertrauensleuten gewählt werden Frerk Hespe, Axel Schmidt, Heiko Schmidt, Frank Wichmann, Rulf Meents, Gert Scholman, Martin Kückens, Kurt Bolte, Rainer Wenke, Udo Harms und Henning Wefer.

Doch allzu „dröge“ sollte die Jahreshauptversammlung nicht werden. Nach dem geselligen Essen und den Regularien entführt Gerold Gloystein die Anwesenden nach Vietnam und Kambodscha.

Auf Krokodilfarmen und Reisterrassen, in Lotusfelder oder über 100 Jahre alte Gleise geht es in seinem spannenden Diavortrag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.