• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

UMWELTBILDUNG: Imker schmieden große Pläne

03.10.2006

BRAKE BRAKE/GND - Der Imkerverein Brake will ein großes Projekt in Angriff nehmen. Anfang nächsten Jahres wollen die Imker in Brake einen Bienen-Lehrpfad errichten, um Kindern und Erwachsenen die Lebensweise der kleinen Völker und ihren Naturraum näher zu bringen. Immer wieder seien sie von Lehrern angesprochen worden, erläutert Vorstandsmitglied Hartmut Backhaus, denn eine praktische Vorführung erhöhe den Lerneffekt erheblich.

Nun ist der Imker-Verein auf der Suche nach einem Grundstück. Den Braker Stadtwald sehen die Mitglieder als einen guten Standort an. Diesen Anstoß hat Hartmut Backhaus auch im Stadtrat gegeben. Doch hier müssen noch Gespräche mit dem Förderverein „Braker Stadtwald“ und auch mit der Stadt Brake geführt werden. „Ein Grundstück der Stadt wäre uns schon ganz recht, um langfristig planen zu können.“ Der Verein wird auf jeden Fall den Aufbau und die Pflege des Bienen-Lehrpfades übernehmen.

Im Lehrpfad sollen diverse Bienenstöcke aufgestellt und verschiedene Pflanzen eingebracht werden. Auch Informationstafeln und eine Holzhütte für Lehrveranstaltungen sollen errichtet werden. Die Hütte soll derart gestaltet werden, dass durch eine Scheibe die Bienen bei ihrer täglichen Arbeit beobachtet werden können. Eine Ausstellung mit verschiedenen historischen Exponaten aus der Bienenzucht und der Honigzubereitung wird den Lehrpfad komplettieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den finanziellen Aufwand beziffert der Verein auf rund 25 000 Euro in der Startphase. Hier hoffen die Mitglieder auf mögliche Fördergelder von der Stadt Brake oder auf Zuwendungen von Sponsoren. „Insbesondere für Schulen ist der Pfad von großen Nutzen”, unterstreicht Hartmut Backhaus. Der Hobby-Imker hält auf seinem Grundstück selber drei Bienenstöcke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.