• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Vogelschießen: In Bäke nimmt auch der Nachwuchs Maß

31.07.2012

BäKE Am Wochenende herrschte im sonst eher ruhigen Bäke großer Trubel, denn die Dorfgemeinschaft hatte wieder zum traditionellen Vogelschießen eingeladen. Neben dem Schießen hatten sich die Organisatoren zu den bewährten Attraktionen des Tages wieder einige spannende und durchaus attraktive Neuigkeiten einfallen lassen. Vielleicht ist das das Erfolgsgeheimnis der Familienveranstaltung, die schon seit Jahrzehnten ausgetragen wird und immer wieder auf gute Resonanz stößt.

Für die Kinder gab es eine Hüpfburg oder ein Zelt mit vielen Spielen, wie etwa Dosenwerfen oder „Nägelschlagen“. Hier konnten jede Menge bunte Preise gewonnen werden. Es konnte auch im Sand gebaggert werden. Ganz neu war das Ponyreiten mit Sandra Wiechmann. Sportlich im Trab führte sie die kleinen Reiter auf Pony Tea über die angrenzende Wiese.

Tortenspezialitäten

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Erwachsenen genossen währenddessen die vielen Tortenspezialitäten, die die Mitglieder auch dieses Jahr für die große Cafeteria hergestellt hatten. Zu den Kaffeegästen, die ab 14 Uhr auf das Gelände strömten, gehörten auch SPD-Landtagskandidatin Karin Logemann und Ratsherr Frank Göllner, die das Geschehen auf der Festwiese zunächst in fröhlicher Runde von der Terrasse des Dorfgemeinschaftshauses beobachteten. Lange währte dieses Vergnügen leider nicht, denn ein heftiger Wolkenbruch zwang alle Kaffeegäste, sich fluchtartig ins Innere des Vereinsheims zu retten.

Im Mittelpunkt des Geschehens stand jedoch ganz klar das Schießen. „Wie gut, dass wir uns hier nach all dem schönen Wetter doch noch für eine stabile Überdachung entschieden haben“, lachte Gerd Hohnholz, als er die ersten Regentropfen auf die Plane prasseln hörte. Er notiert wieder die Ergebnisse des Scheibenschießens, zu dem dreiköpfige Teams mit jeweils drei Schuss pro Person antreten können. Nebenan wurde derweil auf zwei Holzvögel gezielt. Sepp Pohl hatte sie in Handarbeit für die Veranstaltung anfertigt, so dass Kinder und Erwachsene parallel anlegen konnten.

Die Gewehre hatte der Schützenverein Huntebrück der Dorfgemeinschaft zur Verfügung gestellt hatten. Auch wenn die Chancen auf gute Platzierungen für „Nichtschützen“ dadurch etwas sanken. Auf dem ersten Platz des Gruppenschießens landete dann erwartungsgemäß Schützenverein Huntebrück 4 und dahinter die erste Gruppe des Vereins auf Rang zwei. Platz drei belegte Familie Schwarting.

Schöneborn gewinnt

Beim Vogelschießen des Nachwuchses stand der Sieger schnell fest: Lars Gloystein schoss den Vogel ab. Das Vogelschießen der Erwachsenen blieb dagegen noch bis in den Abend spannend. Am Ende kam es zu einem Stechen zwischen der Dorfgemeinschaftsvorsitzenden Meike Schröder und Jennifer Schöneborn. Bevor Schöneborn dann der Siegtreffer gelang, gab es noch eine Amerikanische Versteigerung.

Familie Müller hatte dazu eine dekorative Blumenampel aus einem alten Pferdegeschirr gebaut, die Birte Hayen mit bunten Blumen bepflanzt hatte. Ingrid Pape war die Glückliche, die den Zuschlag erhielt.

„Nur dank der großen Unterstützung aller, die jedes Mal fleißig beim Auf- und Abbau oder der Organisation helfen, ist das Fest überhaupt erst möglich“, betonte die Vorsitzende lobend. An diesem Dienstag ist ab 19.30 Uhr der Abbau geplant. Die nächste Veranstaltung für die Mitglieder wird das Grillfest am 10. August sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.