• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

WIRTSCHAFT: In das Berufsleben gestartet

06.08.2008

BRAKE Für 17 junge Leute hat am ersten August die Ausbildung bei der Firma Rehau begonnen. Werksleiter Siegfried Gruber und Kaufmännischer Leiter Oliver Dreher begrüßten Tobias Müller und Jan Frerichs, die die Lehre des Mechatronikers begonnen haben sowie Florian Müller und Nils Osterloh, die den Beruf des Industriemechanikers lernen. Felix Naber und Daniel Meier beginnen als Elektroniker, Tina Thümler und Martin Oltmanns als Werkzeugmacher. Markus Blum, Dennis Niebuhr, Pascal Spiekermann, Eike Spiekermann, Marcel Wessels und Andre-Rene Warnken werden zu Verfahrensmechanikern für Kunststoff- und Kautschuktechnik ausgebildet. Carsten Koch absolviert ein duales Studium zum Industriemechaniker und Bachelor of Engineering. Derzeit sind 41 Auszubildende in sieben verschiedenen Lehrberufen im Werk Brake beschäftigt.

Mit den 17 Lehrlingen wurde die Anzahl der Ausbildungsplätze nochmals um fünf gegenüber dem Vorjahr erhöht. „Vor dem Hintergrund des sich immer stärker abzeichnenden Fachkräftemangels haben wir uns entschlossen, die Ausbildung im Standort Brake nochmals auszuweiten“, so Dreher. Im Unternehmen befinden sich bundesweit beinahe 500 Jugendliche in Ausbildung. Den größten Anteil bilden dabei die Verfahrensmechaniker, gefolgt von den Kaufleuten.

Auch die Kreisverwaltung hat zum ersten August drei neue Auszubildende eingestellt. Stefanie Koch und Eike Schwerdtfeger begannen als Verwaltungsfachangestellte, René Czech als Kreisinspektor. Begrüßt wurden sie von Landrat Michael Höbrink sowie von Personalchef Horst Stolz und von der Ausbildungsleiterin Ines Mannagottera. An ihrem ersten Arbeitstag wurde den Lehrlingen und dem Beamtenanwärter die Kreisverwaltung mit ihren vielfältigen Aufgabenbereichen vorgestellt. Derzeit bildet der Landkreis Wesermarsch in fünf Berufen aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.