• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Center Parcs: In drei Sekunden Entscheidung gefällt

21.02.2017

Tossens Drei Sekunden – länger hat Mark Schuur nicht gebraucht, um die Entscheidung zu treffen, ob er lieber General-Manager von Center Parcs Eifel oder Nordseeküste werden möchte. Beide Jobs hatte der 43-Jährige zur Auswahl. Entschieden hat er sich für die Küste – nicht nur, weil er glaubt, dass der Park in Tossens sehr viel Zukunftspotenzial hat. Sondern auch, weil ihm die Mentalität der Menschen im Norden gefällt. „Das ist ein sehr freundliches Völkchen hier“, findet der künftige Chef von 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Der amtierende General-Manager Christoph Muth, der sich im Herbst aus Tossens verabschieden wird, um eine andere Aufgabe bei Center Parcs zu übernehmen, hat seinen Nachfolger am Montag offiziell vorgestellt. Seit einer Woche ist Mark Schuur bereits im Park tätig – als stellvertretender Manager. Ein fließender Übergang soll es werden, ehe sich vermutlich zum 1. Oktober endgültig der Wechsel vollzieht. Und die Zeit bis dahin will der aus dem niederländischen Emmen stammende Tourismus-Fachmann nutzen, um an seinem neuen Wirkungskreis alles kennenzulernen.

Dabei ist Mark Schuur in Butjadingen kein Unbekannter. Von Juni 2000 bis Mai 2002 war er bereits als Manager für den Gastronomie-Bereich im Park in Tossens tätig, erlebte damals den Betreiberwechsel von Holiday Inn zu Upstalsboom mit. Im August 2006 kehrte er für zweieinhalb Jahre zurück, lernte nun auch Christoph Muth kennen; inzwischen lief der Park unter Center-Parcs-Regie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mark Schuur möchte mit seiner Lebensgefährtin gerne in die Wesermarsch ziehen. Hat er die passende Bleibe gefunden, wird es sein 13. Umzug sein. Nachdem er die Höhere Hotelfachschule in Groningen absolviert hatte, ist er beruflich viel herumgekommen, war in verschiedenen Ferienparks von Center Parcs tätig, aber auch unter anderem im Atlantic Hotel Galopprennbahn in Bremen und im Maritim Golf- und Sporthotel in Timmendorfer Strand.

Mark Schuurs letzte Station war der Park Eifel von Center Parcs in Gunderath. Dort war er zunächst als stellvertretender, dann als kommissarischer General-Manager tätig – und hätte auch bleiben können. Doch seine Wahl fiel auf Tossens. Im Park Nordseeküste werden in drei Phasen 423 Gästeunterkünfte sowie der Zentralbereich saniert und damit auf ein neues Qualitätslevel gehievt. Zwei dieser Phasen werden unter der Regie des gebürtigen Niederländers über die Bühne gehen. Ist das geschafft, wird Mark Schuur einen Ferienpark leiten, der sich auf dem allerneuesten Stand befindet. Das reizt ihn.

Das heißt aber nicht, dass sich der neue General-Manager in einem gemachten Nest wird zurücklehnen können. Denn mit der Qualität des Parks steigen auch die Ansprüche der Gäste. Das stellen Christoph Muth und sein Nachfolger bereits fest, nachdem seit Ende vergangener Woche die ersten sanierten Bungalows wieder von Urlaubern bewohnt sind. Die Resonanz sei „überwältigend“, sagt Mark Schuur – was den „Neuen“ nicht wundert. Die Qualität der Ferienunterkünfte habe sich durch den Umbau „um mindestens 200 Prozent“ verbessert.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.