• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Jetzt kann man mit wenigen Klicks helfen

12.03.2016

Butjadingen Fast 40 Flüchtlingspaten sind in Butjadingen ehrenamtlich im Einsatz. Sie unterstützen die Schutzsuchenden bei Arztbesuchen und Behördengängen, vermitteln ihnen Arbeitsmöglichkeiten, versorgen sie mit dem Nötigsten, kümmern sich darum, dass die Kinder einen Platz in der Schule oder in der Kita bekommen. Antworten auf die vielen Fragen, die diese Arbeit aufwirft, können die Ehrenamtlichen nun mit wenigen Klicks auf einer Webseite finden, die eine Gruppe aus dem Kreis der Paten ins Internet gestellt hat.

Jana Waldmann, Ralf Menzel, Frauke Schnütgen, Norbert Geyer, Bernd Kröger, Uwe Hänßler und Hans Hellwig hatten sich überlegt, dass es eine gute Idee wäre, ein Portal zu erarbeiten, auf dem Flüchtlingspaten sich Fragen, für die sie sonst bei der Gemeinde anrufen müssten, selbst beantworten können. Also setzten sie sich mehrere Abende lang zusammen und besprachen, wie man eine solche Homepage aufbauen könnte und was darauf noch alles zu finden sein sollte.

Viele Ideen kamen zusammen. So findet sich auf der fertigen Homepage, die Uwe Hänßler erstellt hat, nun auch ein geschlossener Chat-Bereich, in dem alle bei der Gemeinde registrierten Flüchtlingspaten ihre Erfahrungen austauschen können. Hinzu kommen für die Öffentlichkeit zugängliche Informationen über die aktuelle Flüchtlingssituation und zudem wichtige Infos für die Flüchtlinge selbst – demnächst auch in deren jeweiliger Sprache. Dafür müsse nur noch ein Übersetzer gefunden werden, sagt Uwe Hänßler.

Bürgerinnen und Bürgern finden auf der Webseite nicht nur Informationen zum Thema Flüchtlinge, sie erfahren auch, wie sie sich selbst aktiv einbringen und wie und wo sie Sachspenden abgeben können. Das geht per Mail unter der Adresse sachspenden@butpa.de. Die Webseite verweist aber auch auf das Lädchen Kunterbunt der Kinderhilfe Butjadingen (Burhaver Straße 21 in Burhave) sowie auf die Kleiderkammer, die bei der Familie Heckmann in der Ulmenstraße 3 in Stollhamm untergebracht ist.

Uwe Hänßler weist darauf hin, dass die Webseite noch nicht über Suchmaschinen zu finden ist. Wer sie besuchen möchte, muss die Adresse in die Adressleiste des Internet-Browsers eingeben.


Die Webseite der Butjadinger Flüchtlingspaten ist zu finden unter   www.butpa.de 
Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.