• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Förderung: Jugendliche zusammenführen

08.10.2011

BUTJADINGEN Die nach einem mehrjährigen Dornröschenschlaf erst vor wenigen Monaten reaktivierte Landwirtschaftliche Interessengemeinschaft (LIG) Nord findet nicht nur bei der Jugend großen Zuspruch, sondern für ihr Engagement auch große Anerkennung. Dies führte dazu, dass sich die derzeit aus 43 Mitgliedern bestehende LIG beim Erntedankfestumzug in Waddens in einem einheitlichen Outfit präsentieren konnte.

Den Kauf der Polo-Shirts und Sweatshirts ermöglichten der Tossenser Center Pars Nordseeküste und die Raiffeisen-Warengenossenschaft Butjadingen-Seefeld, die zusammen 2400 Euro in die LIG „investierten“. Sollte die LIG noch weiteren Mitgliederzuwachs bekommen, womit gerechnet wird, können auch die neue Mitglieder dank der Spenden „eingekleidet“ werden.

Der Center Parc hatte 2000 Euro gespendet. Der Vorstand der Raiffeisen-Warengenossenschaft hatte kürzlich entschieden, die im Mai neugegründete LIG auch finanziell unterstützen zu wollen. Daher gab es für dieses Jahr eine Spende von 400 Euro und Geschäftsführer Heiko Plump stellte für jedes weitere Jahr eine solche Spende in Aussicht. Daneben könne sich Plump auch einen weiteren Austausch zwischen Genossenschaft und Landjugend gut vorstellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir wollen die LIG nachhaltig und langfristig unterstützen. Und da sicherlich auch künftig Geld gebraucht wird, fühlen wir uns als Genossenschaft berufen hier zu helfen. Auch wenn die LIG heute nicht allein nur Mitglieder aus landwirtschaftlichen Berufen zählt, so sind doch immer noch viele Berufe aus der Landwirtschaft vertreten“, so Heiko Plump.

Center-Parc-Direktor Christoph Muth unterstrich bei der offiziellen Übergabe der Spende, dass damit eine Verbindung zwischen Landwirtschaft und Tourismus - den beiden wirtschaftlichen Standbeinen der Gemeinde Butjadingen - hergestellt werde. Die Landjugend stehe zu dieser Region und durch die einheitliche Kleidung solle die Gemeinschaft gestärkt werden.

Zudem strichen Plump und Muth heraus, wie wichtig es ihnen sei, dass die LIG Jugendliche zusammenführe und zum Austausch anrege. Gerade in Zeiten des demografischen Wandels auch in der Gemeinde Butjadingen sei es wichtig, den Jugendlichen einen Raum zu bieten und sie zu fördern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.