• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kandidat rumpelt auf Kremser über schlechte Wege

12.09.2013

Hiddigwardermoor Wenn es nicht geregnet hätte, langsam immer kälter geworden wäre und die Straßen in einem besseren Zustand gewesen wären, hätte der Mittwochnachmittag für Thomas Brückmann ein schöner werden können. So aber war die Kremserfahrt mit Stefan Ostermann und seinen beiden norwegischen Fjordpferden nur teilweise ein Vergnügen für den unabhängigen von der CDU unterstützen Kandidaten für das Landratsamt. Der war einer Einladung der Berner CDU gefolgt und hatte sich ein Bild über den Zustand der Wege im Bereich Hiddigwardermoor gemacht.

Und Thomas Brückmann musste erkennen, dass es gerade in den Außenbereichen der Gemeinde Berne viel zu tun gibt. Vor allem die Gemeindestraßen und Wirtschaftswege sind hier in einem desolaten Zustand. „Die werden von Maschinen befahren, die immer größer und schwerer werden“, erklärte Karin Ostermann, die hier zu Hause ist.

Dabei sei die Belastbarkeit der Straßen schon auf neun bzw. fünf Tonnen nach unten korrigiert worden. Ein Anzeigen derjenigen, die dagegen verstoßen, kann aus Sicht von Brückmann auch ein Bumerang werden, und zu einer Hochsetzung des Limits führen. Der Landratskandidat regte an, eine gesunde Mischung aus Tempo und Belastung zu suchen, um so die Wege zu schonen.

Da nicht nur Berne klamm bei Kasse ist, regte er an, aus Mittel der EU für den Ausbau des ländlichen Raumes(ELER) in Anspruch zu nehmen. Diese gibt es nur, wenn das Land mitfinanziert. „Man muss auf das Land zugehen“, riet er.

Eine zweite Möglichkeit sei für ihn das Schiffdorfer Modell. Dort sei ein Verband gegründet worden, der sich über Umlagen derjenigen finanziert, die dort wohnen oder Land haben. Damit würden die Baumaßnahmen finanziert, schilderte er. Allerdings sei hier eine Menge Überzeugungsarbeit zu leisten.

Fried-Michael Carl Berne/Lemwerder / Redaktion Elsfleth
Rufen Sie mich an:
04404 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.