• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kartierungen entlang der A20-Trasse

20.01.2011

SCHWEI Die Planungen für die Küstenautobahn (A 20) schreiten voran. Wie die Geschäftsstelle Oldenburg der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, sollen ab Frühjahr die Voruntersuchungen der Tier- und Pflanzenwelt im 10,35 Kilometer langen Streckenabschnitt von Schwei bis zum Wesertunnel beginnen.

Die Kartierungen dienen als Grundlage für die weiteren Planungen. Wie die Oldenburger Geschäftsstelle weiter mitteilt, werden sich die Erfassungen – je nach betroffener Tier- und Pflanzenart – über zwei Vegetationsperioden erstrecken. Die betroffenen Flurstücke werden in Kürze bekannt gegeben.

Die A 20 gehört mit einer Länge von rund 121 Kilometern zu den größten deutschen Neubauplanungen von Autobahnen. Das Bauvolumen wird zurzeit auf rund 1,27 Milliarden Euro geschätzt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.