• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kölscher Dialekt am Weserstrand

14.10.2015

Nordenham Vom Rhein an die Weser: Die neuen Pächter des Nordenhamer Campingplatzes kommen aus Köln. Dass es Viola und Sascha Schieffer in den hohen Norden zieht, hat mehrere Gründe. Einer davon ist ihr Sohn Yannis. Der Achtjährige fühlt sich in Nordenham pudelwohl und hat seinen Eltern bei jeder Gelegenheit zu verstehen gegeben, dass er hier am liebsten zu Hause sein möchte. Dieser Wunsch geht jetzt in Erfüllung.

„Wir haben schon lange mit dem Gedanken gespielt, nach Nordenham zu kommen“, sagt Sascha Schieffer. Die Unterweserstadt ist für die Familie kein Neuland. Die Schieffers haben sich bereits oft in Nordenham aufgehalten, um Verwandte zu besuchen. Als eine Tante starb, übernahmen sie deren Haus am Mittelweg.

Die Ruhe genießen

„Uns gefällt es hier so gut, weil es viel ruhiger als in der Großstadt zugeht“, sagt Viola Schieffer, „das genießen wir.“ Die 46-Jährige findet zudem, dass die Leute in Nordenham „freundlicher und herzlicher sind“. Die gelernte Fremdsprachensekretärin freut sich ebenso wie ihr Mann auf den Neuanfang und die berufliche Selbstständigkeit.

Nachdem im Hinterkopf die Entscheidung gefallen war, über kurz oder lang aus dem Rheinland in die Wesermarsch umzuziehen, begann Sascha Schieffer damit, sich nach einem Arbeitsplatz in Nordenham umzusehen. Als er vor einigen Monaten im Internet die Anzeige entdeckte, mit der die Stadt Nordenham einen neuen Pächter für den Campingplatz suchte, war der Einzelhandelskaufmann sogleich Feuer und Flamme. „Ich habe mich sofort beworben“, erzählt der 43-Jährige.

Im Sommer nahm Stadtkämmerer Bert Freese mit den Schieffers Kontakt auf. Und schon bald war klar, dass sie die erste Wahl sind. Laut Bert Freese gab es mehrere Interessenten, unter anderem aus Dänemark. Für Viola und Sascha Schieffer habe nicht zuletzt gesprochen, dass sie sich Nordenham sehr verbunden fühlen. „Uns ist bei der Verpachtung an einer nachhaltigen Lösung gelegen“, sagt der Kämmerei-Chef. Er ist guter Dinge, dass die Eheleute Schieffer dafür die Richtigen sind. Der Pachtvertrag ist zwar unbefristet, bietet aber nach drei Jahren beiden Seiten eine Ausstiegsklausel für den Fall der Fälle.

Wechsel nach elf Jahren

Viola und Sascha Schieffer übernehmen die Campingplatz-Leitung von Hans Wilkens, der sich nach elf Jahren zurückzieht und den Ruhestand antritt (die NWZ  berichtete). Sie sind begeistert von der Arbeit ihres Vorgängers und dankbar, dass er ihnen in der Anfangszeit mit Rat und Tat zur Seite stehen will.

„Alles ist super gepflegt“, sagt Sascha Schieffer. Er und seine Frau sehen keinen Anlass, das bisherige Konzept grundlegend zu ändern. Einige Neuerungen möchten sie allerdings einführen. Zum Beispiel haben die neuen Betreiber vor, zusätzliche Spielmöglichkeiten für Kinder auf dem Campingplatzgelände zu schaffen. Zudem wollen sie für die Gäste einen Brötchenservice anbieten.

Mit den Bedürfnissen von Campern kennen sich die Schieffers aus, zumal sie viele Jahre selbst einen Wohnwagen besaßen und damit einen Dauerplatz in Köln-Overath belegt hatten. An dem Nordenhamer Standort gefällt ihnen besonders die „tolle Lage“ – direkt am Weserufer und trotzdem nah an der Stadtmitte.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.