• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Minister besucht Langwarder Groden

10.07.2018

Langwarden Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) ist an diesem Mittwoch in Butjadingen zu Gast. Auf Einladung des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) inspiziert er den Langwarder Groden. Mit dabei ist Huber Weiger, Vorsitzender des BUND. Er und der Minister werden sich über die Entwicklung der Natur auf dem Groden informieren.

Der Langwarder Groden wurde 2014 als Kompensationsfläche für den Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven geschaffen. Durch Öffnen des Sommersdeichs entstand ein 140 Hektar großes, den Gezeiten ausgesetztes Areal. Der Groden, auf dem eine Salzwiesenlandschaft entstanden ist, hat sich inzwischen zu einem wichtigen Brut- und Überwinterungsquartier für Watvögel entwickelt.

Detlef Glückselig
Butjadingen
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2204

Weitere Nachrichten:

SPD | BUND

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.