• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Langwarden dicht – ab 16. September

05.09.2019

Langwarden Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Oldenburg, hat jetzt den konkreten Termin für den Beginn des geplanten Ausbaus der Langwarder Ortsdurchfahrt bekanntgegeben. Demnach soll der Startschuss für die Bauarbeiten am Montag, 16. September, fallen. Am 17. Oktober sollen die Arbeiten nach dem aktuellen Zeitplan abgeschlossen werden. Es könne aber zu witterungsbedingten Verzögerungen kommen, so die Landesbehörde.

Auf einer Länge von 500 Metern sollen die Fahrbahn und der Gehweg in Langwarden erneuert werden. Der Gehweg ist Part der Gemeinde. Für den Neubau der Fahrbahn stehen dem Land Mittel aus dem Sonderprogramm „Erhaltung von Ortsdurchfahrten“ zur Verfügung.

Während der Bauarbeiten wird die Ortsdurchfahrt voll gesperrt. Es wird eine Umleitung über die Landesstraße 859 (Ruhwarden – Tossens –Eckwarden) sowie über die Landesstraße 860 (Stollhamm – Burhave) für beide Fahrtrichtungen eingerichtet. Anliegerverkehr ist nach Mitteilung der Landesbehörde nur eingeschränkt möglich. Der Schulbus könne die Baustelle – außer an den Tagen, an den Asphalt aufgetragen wird – „in angepasster Geschwindigkeit passieren“.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.