• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Schulbus bleibt in Schlammloch stecken

19.01.2019

Lemwerder Mit dem Schrecken davongekommen sind am Freitagmorgen Grundschulkinder aus Lemwerder. Sie saßen in einem Schulbus, der auf der Zufahrt zum Baugebiet Barschlüte in einem großen Schlammloch stecken geblieben ist.

„Der Bus saß so fest, dass die Busfahrerin einen Bergungsdienst beauftragt hat“, erzählt Anwohnerin Bianka Ludwig. Die Kinder wären in der Zwischenzeit von einem weiteren Bus abgeholt worden. „Wir Nachbarn aus der Barschlüte ärgern uns schon lange über den schlechten Zustand der einzigen Zu- und Abfahrtsstraße zum Baugebiet“, so Ludwig. Sie sieht die Wohnungbau Wesermarsch in der Pflicht, die Straßen so in Ordnung zu halten, dass Busse, Krankenwagen und die Fahrzeuge der Anwohner gefahrlos in das Baugebiet fahren können.

Rainer Gallasch, Geschäftsführer der Wohnungsbau Wesermarsch sagte am Freitagmorgen auf Anfrage der NWZ, die Straße würde regelmäßig in Ordnung gebracht. Noch handelt es sich bei der Zufahrt um eine Baustraße. „Es sind alle Grundstücke in dem Wohngebiet verkauft. Es haben aber noch nicht alle Eigentümer mit dem Hausbau begonnen“, so Gallasch. Sobald dies geschehen sei, wird die Zufahrt zum Baugebiet fertig ausgebaut. Spätestens 2021 soll das der Fall sein. Die fertige Straße wird dann von der Gemeinde Lemwerder übernommen. Bis es soweit ist, ist die Wohnungsbau für die Instandhaltung der Zufahrtsstraße zuständig.

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.