• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Lidl hat entschieden, nicht Famila und Aldi

14.02.2019
Betrifft: „Stadtrat entscheidet, keine Unternehmen“, NWZ vom 9. Februar

(...) Natürlich ist so ein (Lidl-)Markt ein wirklich ernst zu nehmender Konkurrent für Famila und Aldi, das war er vorher auch. Aber ein Konkurrent für Schwetmann, das geht nur über den Preis, die Margen sind mau, dadurch werden sie ruinös.

(..) Oder gibt es die Hoffnung, dass jemand feststellt, das die Überschrift des Textes doch nicht so ganz zutrifft? Es sei einzig und allein Sache des Rates der Stadt Brake über planungsrechtliche Dinge zu entscheiden, betonte der Vorsitzende des Gremiums. Lidl wollte, obwohl ein Markt an der Weserstraße besteht, einen neuen größeren bauen. Lidl hat entschieden, nicht Famila und Aldi.

Was die Tankstelle von Aral angeht: Wir haben im Stadtgebiet zwei Tankstellen, es waren (...) schon mal zwei mehr, die aber trotz billiger Preise dicht machten. Also kann man sich ausrechnen, das der Anteil am Kuchen beträchtlich kleiner wird. Durch die Verlegung der 211/212 Kreuzung wird Schwetmann von einem Teil abgeschnitten.

Die Entscheidung diese Läden an der Weserstraße zuzulassen, traf der Rat Brakes. Mit der gleichen Begründung, wie damals: „Das darf nicht Elsfleth vorbehalten bleiben“, sagte Herr Beck zur Begründung. Bei der Tankstelle wird man die Entwicklung absehen, bei den „Großen“ wird es eine andere sein. Siehe Entscheidung Aldi: für die Innenstadt war es der Todesstoß.

Hartmut Feddersen
Brake

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.