• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Lobbyarbeit für Unternehmerfrauen im Handwerk

22.02.2005

Sie bemängelte, dass trotz der zahlreichen Angebote die Resonanz bei den Veranstaltungen oft gering war. Ein Grund dafür könnte sein, so Stimmen aus der Versammlung, dass die Termine teilweise noch in der Arbeitszeit liegen. Die Terminierung sollte künftig unternehmerfreundlicher erfolgen.

Abschließend bat Ute Michels die Unternehmerfrauen, weitere Mitglieder zu werben, damit die Frau im Handwerk durch eine starke Lobby weiterhin unterstützt werden kann.

Im Laufe des Abends legte die bisherige Schriftführerin Sabine Lübben ihr Amt aus beruflichen Gründen nieder. Zur Nachfolgerin wurde Kerstin Wieting gewählt, die das Amt gemeinsam mit Alexandra Arnold ausübt, da sie selber nur bis Juni zur Verfügung steht. In den neu gegründeten Festausschuss wurden Ingeborg Laverenz, Linda Kohlmann, Maria Erdmann und Annette Klostermann gewählt.

Der nächste Workshop – frühlingshaftes Dekorieren – wird am 15. März in der Werkstatt von Margret Gebauer, Buchenstraße 2, in Brake stattfinden.

Mehr Infos unter

www.unternehmerfrauen-bv.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.