• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Logistiker schätzen junge Profis

11.06.2010

WESERMARSCH 90 Unternehmer aus dem ganzen Oldenburger Land informierten sich über „Logistik in der Wesermarsch – Nahtstelle zwischen Theorie und Praxis“. Kay Lutz Pakula, Absolvent des Fachbereichs Seefahrt in Elsfleth, und Vertreter der Wirtschaftsförderung im Arbeitskreis Logistik der Oldenburgischen IHK begrüßte die Gästeim Elsflether Zentrum für Maritime Forschung.

„Seit fast 20 Jahren wird am Fachbereich Seefahrt der Jade Hochschule neben der traditionellen Nautik, auch Logistik gelehrt. Die Absolventen erfreuen sich einer großen, auch internationalen Nachfrage. Sowohl im Mittelstand als auch in Großunternehmen der Industrie werden sie ob ihrer Ausbildung geschätzt“, weiß Pakula.

Professor Dr. Klaus-Harald Holocher unterstrich in seinem Vortrag, dass die Logistikausbildung im Rahmen des Studiengangs Internationales Transportmanagement (ITM) mit seinen zwei Praxissemestern eine gute Grundlage für den Berufseinstieg darstellt. Die Studierenden bekämen wichtige Erfahrungen im In- und Ausland und verschafften sich so wichtige Referenzen. „Bis zu 40 Prozent aller Absolventen lernen auf diesem Wege bereits ihren späteren Arbeitgeber kennen“, bilanziert der Hochschullehrer.

Die Qualität der Ausbildung betont auch Professor und Logistikexperte Christian Jauernig, der vor Jahren sein Diplom in Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft in Elsfleth ablegte. Er begleitet die studentischen Projektarbeiten und betont: „In der Zusammenarbeit mit Unternehmen entstehen Machbarkeitsstudien, Daten und Prozessanalysen. Wir beschäftigten uns im Studium mit realen Problemlösungen und keinen fiktiven Aufgabenstellungen.“ Die Ausbildung biete dem Mittelstand Absolventen, die schnell und pragmatisch Lösungen erarbeiten.

Ein Beispiel dafür hat Andreas Sichau von „Atege“ aus Nordenham. Die Wirtschaftsförderung Wesermarsch verschaffte ihm einen Kontakt zur Hochschule. Von dort kam ein Student, der sich in seiner Diplomarbeit mit der Realisierung eines Materialwirtschaftszentrums befasste. So wurde das Projekt schnell umgesetzt – der frühere Student leitet jetzt die Atege-Niederlassung in Ludwigsburg.

Arne Harms, seit kurzem mit Diplom, arbeitet im elterlichen Betrieb „Ludwig Harms Finanzdienstleistungen“ in Elsfleth: „Das Studium ist optimal auf unser auf die Binnenschifffahrt spezialisierte Unternehmen zugeschnitten. Besser geht´s nicht!“

der Zukunft II – Umsetzungen im Mittelstand“ – ist das Thema der nächsten Veranstaltung am Donnerstag, 12. August.

ist Sonnenstrommontagen Tietjen GmbH, Meerkircher Straße 34 in Ovelgönne.

sind Ute und Thomas Tietjen, Sonnenstrommontagen Tietjen GmbH, Ovelgönne sowie Andrea und Godfried van Eijden, Lohnunternehmen van Eijden GmbH & Co.KG, Ovelgönne.

ist die Oldenburgische Landesbank AG.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.