• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kochkursus: Männer rühren in den Töpfen

23.04.2013

Berne Eigentlich stand dieser Männerkochkurs gar nicht im Programm, gestand Kursleiterin Erika Blessmann schmunzelnd. Seit mehreren Jahren bereitet die Volkshochschuldozentin regelmäßig im November in der Berner Schulküche mit kochwilligen Männern ein Menü zu, das anschließend in geselliger Runde gemeinsam mit den Frauen genossen wird.

Doch das reichte den sieben Köchen, von denen fast alle „Wiederholungstäter“ waren, schon nicht mehr aus. Zum „perfekten Dinner“ traf sich die muntere Clique darum zu einem zweiten Kochtermin, bei dem es dieses Mal hieß, lecker, leichte Frühlingskost zu produzieren.

Wie immer wurden die Rezepte für die vier Gänge erklärt, für die Erika Blessmann eingekauft hatte. In Gruppen aufgeteilt ging es dann an die Herde im Nachbarraum der Berner Oberschule, wo sich um die Zubereitung der cremigen Gurkensuppe, des exotischen Pfefferhühnchens, der Zucchini-Puffer oder der Erdbeeren mit Sherry-Schaum gekümmert wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Man merkt, das sind alles Männer, die auch zuhause gerne kochen“, lobte die Dozentin ihre treue Truppe, die jedes Mal mit neuen Inspirationen und Tricks den Heimweg antritt.

Martin Winter ist einer von ihnen. Besonders im Sommer bevorzugt seine Frau Thekla die Gartenarbeit und freut sich, dass ihr Mann währenddessen für das leibliche Wohl sorgt. „Hier wagt man sich an Rezepte, an die man sich sonst nicht herantraut. So kommt wenigstens immer wieder neuer Schwung in den Kochtopf“, ist die Motivation des langjährigen Hobbykochs. Dieses Mal kümmerte er sich um die Zucchini-Puffer. Bei der richtigen Konsistenz der dazu hergestellten Masse fühlte er sich unsicher und war froh, Erika Blessmann neben sich zu haben.

Das „Suppenteam“, zu dem wieder Ralf Martens, Michael Phyrr und Jürgen Bensing gehörten, hatte die dazu benötigten sieben Gurken in Windeseile geschält und in den Topf gewürfelt, so dass Zeit für ein Glas Wein und einen Blick in die Nachbartöpfe blieb, wo Hähnchenstücke mit Weintrauben und Bananen brutzelten oder Salat der Saison mit Himbeeressigmarinade und frisch geriebenem Ingwer hergestellt wurde.

Manfred Raupach war der einzige der Köche, der das erste Mal an diesem Kochkurs teilnahm. Er fühlte sich von Anfang an bestens in der Gruppe aufgenommen. Am hübsch dekorierten Tisch wurde das Festmahl schließlich mit den begeisterten Frauen verspeist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.