• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Mehr Effizienz in der Schifffahrt

25.06.2015

Elsfleth /Hannover Elsfleth wird ein Standort des Green-Shipping-Kompetenzzentrums Niedersachsen (die NWZ  berichtete bereits mehrfach darüber). Es soll nach Informationen der SPD-Landtagsabgeordneten Karin Logemann (Berne) nun in diesem September eröffnet werden.

„Ich bin überglücklich, das ist für die Wesermarsch und Elsfleth eine besondere Auszeichnung“, sagte Karin Logemann. Ein Teil des Zentrums werde in Elsfleth beim Maritimen Cluster Norddeutschland (MCN), ein anderer Teil beim Maritimen Kompetenzzen-trum (Marikom) in Leer angesiedelt.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und Wissenschaftsministerin Ga-briele Heinen-Kljajic hatten am Mittwoch den Start des Green-Shipping-Kompetenzzentrums bekannt gegeben. „Ökologie in der Schifffahrt und dem Schiffbau wird die Zukunft der maritimen Technik mitbestimmen. Elsfleth ist dabei mit exponierter Stellung an den zwei Säulen Forschung und Entwicklung sowie Netzwerk beteiligt“, betonte Karin Logemann als Mitglied im Unterausschuss Häfen und Schifffahrt des Landtags.

Das Kompetenzzentrum wird sich insbesondere mit ökologischen Fragen und Aspekten in der Schifffahrt und dem Schiffbau beschäftigen. Ziel ist es, unter anderem mit der Entwicklung von Technologien, die Emissionen in der Seeschifffahrt zu verringern. Mit der Jade Hochschule steht zudem ein Partner für Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der nachhaltigen Gestaltung der Schifffahrt bereit.

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und das Ministerium für Wissenschaft und Kultur stellen für das Kompetenzzentrum Fördermittel in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

„Das Thema Umweltschutz spielt in der Schifffahrt eine gewichtige Rolle. So genannte grüne Technologien gewinnen auch in der Schifffahrt immer mehr an Bedeutung. Mit der Errichtung des Green-Shipping-Kompetenzzentrums Niedersachsen wird die in unserem Bundesland vorhandene maritime Kompetenz zugunsten einer umweltschonenden Schifffahrt exzellent gebündelt. Das ebnet den Weg hin zu einer klugen und ressourcenschonenden Schifffahrt“, ist Karin Logemann überzeugt.

Der Startschuss für das neue Kompetenzzentrum fällt im September. Bis dahin sind allerdings noch mehrere Weichen zu stellen. Nach den Worten von Katharina Henseler, Projektmanagerin beim Maritimen Cluster, soll eine neue Stelle für einen Netzwerkkoordinator in Elsfleth geschaffen werden, auch soll die Forschung vorangetrieben werden. Konkrete Pläne für die konzeptionelle Ausrichtung sind noch auszuarbeiten.

Ob das Kompetenzzen-trum ins Forschungszentrum An der Weinkaje 4 einziehen wird, ist auch noch abschließend zu klären.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.