• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Friesensport: Mehr Jugendarbeit dringend nötig

10.02.2014

Burhave Zum Abschied gab es Präsente für drei langjährige Vorstandsmitglieder und Urgesteine des Klootschießer- und Boßelvereins Burhave. Während der Jahreshauptversammlung der Friesensportler wurden die 2. Vorsitzende Karin Hansing, Kassenwart Willfried Meinen und Boßelwart Hergen Willms verabschiedet.

Der Abschied falle bei allen drei schwer, sagte Vorsitzender Bernd Helmerichs. Alle drei hätten sich sehr große Verdienste um den Burhaver Verein erworben.

Karin Hansing war 15 Jahre lang Helmerichs Stellvertreterin an der Spitze des Vereins. Genau 30 Jahre lang führte Willfried Meinen die Finanzen der Friesensportler als Kassenwart. Zu fünf Kreismeistertiteln in Folge hatte Boßelwart Hergen Willms die Burhaver Boßler geführt. Aus sportlicher Sicht schmerze der Rücktritt von Hergen Willms daher besonders, so der Vorsitzende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das personelle Dilemma der Burhaver Friesensportler zeigte sich bei den Neuwahlen. Bernd Helmerichs wurde einstimmig als Vorsitzender bestätigt. Doch die Nachfolge für Karin Hansing als 2. Vorsitzende konnte nicht geregelt werden.

Zur neuen Kassenwartin wurde Annika Poerschke gewählt. Schriftführerin bleibt Sabine Poerschke. Als 1. Boßelwartin wurde Carina Poerschke und zur 2. Boßelwartin Rebecca Willms gewählt. Neuer Boßelwart ist Marcel Willms, der vom 2. Boßelwart Tammo Wefer unterstützt wird. Zum Bahnweiser wurde Jan Dunkhase bestimmt.

Die Fahne des Vereins tragen künftig Horst Wefer und sein Stellvertreter Karl-Heinz Preisler. Als Pressewart wurde Karl-Heinz Kahler bestätigt und dem Festausschuss gehören Roswitha und Siegfried Hodel, Karin Hansing und Detlef Poerschke an.

Jedoch konnten während der Versammlung die Posten des Klootschießerwartes (bisher Bernd Helmerichs) und des Jugendwartes (bisher Laura Hansing) nicht wieder besetzt werden. Allerdings gebe es derzeit im Burhaver Boßelverein ohnehin keine Jugend.

Eine der wichtigsten Aufgaben des neuen Vorstands sei, wieder die Jugendarbeit zu forcieren, so Vorsitzender Bernd Helmerichs. Nur so könne die Zukunft des Friesensportes in Burhave gewährleistet werden. Der gesamte Vorstand und der ganze Verein müssten sich der Jugendarbeit verschreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.