• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

LANDWIRTSCHAFT: Milchleistung auf Rekordmarke erhöht

05.02.2008

SCHWEI Mit der größten Steigerung innerhalb des Landeskontrollverbandes Weser-Ems erzielte der Milchkontrollverein Schweierzoll im Wirtschaftsjahr 2006/2007 erneut ein Rekordergebnis. Die durchschnittliche Milchleistung der 2797 Kühe in den 43 landwirtschaftlichen Betrieben konnte um 302 auf 8246 Kilogramm angehoben werden. Dies wurde während der Jahreshauptversammlung im Hotel „Schweier Krug“ bekannt gegeben.

Mit diesem Ergebnis nähert sich der Kontrollverein Schweierzoll immer mehr dem Durchschnitt im Kontrollverband Weser-Ems (8512 Kilogramm Milch). Dies gilt auch für den Eiweißanteil mit 280 Kilogramm (Weser-Ems 288) und für den Fettanteil mit 338 Kilogramm (Weser-Ems 351 Kilogramm).

Die Zahl der dem Kontrollverein angeschlossenen landwirtschaftlichen Betriebe blieb mit 43 unverändert. Die Zahl der Kühe sank erneut um 16 auf 2797, jedoch mit durchschnittlich 65 Kühen pro Betrieb sind die Herden im Raum Schwei und Umgebung im Durchschnitt größer als im Landesverband (51 Kühe pro Betrieb).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dem Vorstand des Milchkontrollvereins Schweierzoll wird weiterhin Reiner Hülstede aus Reitland angehören, der während der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt wurde. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Fritz-Harald Strodthoff-Schneider (Schweiburg) und Jan-Gerd Sommer (Kötermoor).

Zum neuen Rechnungsprüfer wurde Holger Folkens gewählt. Für Alfred Kreye aus Jaderberg war es die letzte Jahreshauptversammlung als Geschäftsführer des Milchkontrollvereins Schweierzoll, denn er gibt dieses Amt an Ewald Kramer ab.

Gast der Mitglieder des Kontrollvereins war Dr. Helmut Melbaum. In einem Vortrag erläuterte der Leiter der Besamungsstation Haselünne der Weser-Ems-Union den Landwirten, wie die Fruchtbarkeitslage in den Milchviehherden verbessert werden kann.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.