• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

N-Ports: Mit aller Kraft den Hafen weiter voranbringen

29.08.2014

Brake Harald Ludwig tritt an diesem Montag, 1. September, offiziell die Nachfolge von Heiko Uflacker als neuer Leiter der Braker Niederlassung von Niedersachsen Ports an. Das hat die N-Ports-Pressestelle in Oldenburg mitgeteilt, nachdem Heiko Uflacker bereits vorvergangene Woche verabschiedet worden war (NWZ  berichtete). Eingesetzt wird Ludwig vorerst als kommissarischer Leiter.

Harald Ludwig kennt den Braker Hafen wie seine Westentasche und ist ausgewiesener Fachmann für Hafenplanung, -bau und -unterhaltung. Der 58-Jährige ist gewissermaßen ein Kind des Hafens. Vom Wasser- und Schifffahrtsamt Brake kommend, trat der diplomierte Bauingenieur am 1. April 1978 seinen Dienst im damaligen Braker Hafenamt an. 1991 wurde Ludwig die Leitung des Bereichs Hafenunterhaltung übertragen. Nach der Privatisierung der Hafenämter wurde er 2005 Betriebsleiter für Infrastruktur, später für Infrastruktur und Verkehr. Seit dem 1. Mai 2011 zeichnete Ludwig als stellvertretender Leiter der Braker N-Ports-Niederlassung verantwortlich.

Hans-Joachim Uhlendorf, technischer Geschäftsführer von Niedersachsen Ports, ist überzeugt, dass Ludwig die Interessen des Hafens mit seinem „exzellenten Fachwissen“ und seiner „großen Identifikation mit dem Hafen Brake und unserem Unternehmen“ gut vertreten wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Harald Ludwig selbst ist zuversichtlich, die Position des Braker Hafens „als wichtiger und dynamischer Standort in Deutschland weiter ausbauen“ zu können. Schon heute verfüge Brake über einen leistungsfähigen Nischenhafen, der sich den wechselnden Marktanforderungen immer wieder erfolgreich angepasst habe, so Ludwig. „An der weiterer Entwicklung möchte ich auch weiterhin mit aller Kraft mitwirken.“

In Brake ist Ludwig nicht nur durch seine Tätigkeit bei N-Ports, sondern auch durch sein Engagement für die Feuerwehr bekannt. Er ist seit über 40 Jahren Mitglied in der Feuerwehr und bekleidet seit mehr als 25 Jahren das Amt des Stadtbrandmeisters.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.