• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Bürger- und Heimatverein: Mitglieder dringend gesucht

10.01.2017

Kirchhammelwarden Als Heiko Schütte vor neun Jahren den Vorsitz im Bürger- und Heimatverein Kirchhammelwarden übernahm, war er der jüngste unter den Chefs der Bürgervereine in der Kreisstadt. Mittlerweile ist er ein „alter Hase“ und wird auch für die nächsten drei Jahre an der Spitze des Vereins stehen. Auf der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus wurde er einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Kassenwart Olav Jacobs.

Der überzeugte die 45 anwesenden Mitglieder mit positiven Zahlen aus dem vergangenen Jahr und einem erfreulichen Kassenbestand. Zugleich mahnte er aber: „Wir brauchen unbedingt neue Mitglieder.“ Der Altersdurchschnitt der 346 Mitglieder läge bei fast 62 Jahren, so Jacobs. Heiko Schütte fing diesen Ball auf: „Müssten wir eine Jugendabteilung bilden, wären die jüngsten Mitglieder Mittdreißiger.“ Weitere Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes sind die 2. Vorsitzende Yvonne Fehner und Schriftführerin Uta Schierloh.

Auch in wirtschaftlicher Hinsicht gilt der Weihnachtsmarkt als ein Höhepunkt im Vereinsleben. Seine 18. Auflage fand im Dezember erstmals am neuen Platz vor dem Evangelischen Gemeindehaus statt. Nötig geworden war der Umzug durch das Aus für das „Landhaus Hammelwarden“. Ein Rückschlag für die Arbeit des Vereins, fiel der Schließung doch das Dorfgemeinschaftskegeln zum Opfer, zu dem sich Abordnungen der örtlichen Vereine getroffen hatten. Eine Alternative ist derzeit nicht in Sicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Lob spendete der Vorsitzende den aktiven Mitgliedern. Schütte stellte fest: „Ohne solche tatkräftige Unterstützung steht der 1. Vorsitzende völlig alleine da.“ Außerdem stellte Heiko Schütte die enge Zusammenarbeit der Vereine zum Wohle des Stadtteils heraus.

Doch der Bürger- und Heimatverein schaut auch über die Grenzen Kirchhammelwardens hinaus. Deshalb unterstützt er das Central­theater mit 500 Euro – 400 Euro für den Umbau und eine Mitgliedschaft in der Genossenschaft für 100 Euro.

Mit Blick auf das Jahr 2017 blätterte Heiko Schütte in seinem Terminkalender: Am 19. Februar findet ab 11 Uhr eine Grünkohltour statt und am 30. April um 18 Uhr das Maibaumsetzen. Zuvor wird am 28. April Buchsbaum geschnitten und am 29. April um 14 Uhr bei der Feuerwehr der Maibaum gebunden.

Die Maibaumabnahme mit gemütlichem Beisammensein ist für den 16. Mai ab 18 Uhr vorgesehen, die Teilnahme am Schützenumzug für den 15. und 16. Juli. Der Maritime Frühschoppen am 27. August beginnt um 11 Uhr.

Das Dorfgemeinschaftsschießen steht am 1. Oktober von 10 bis 17 auf dem Programm. Und der Jahresplan endet am 9. Dezember um 15 Uhr mit dem nächsten Hammelwarder Weihnachtsmarkt.


     www.bhv-kirchhammelwarden.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.