• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Altenclub: Moorriemer Damen sorgen für Stimmung

24.01.2013

Neuenkoop Zu seinem ersten Treffen des Jahres lud der Seniorenclub Neuenkoop in das Gasthaus „To’n drögen Schinken“ ein. Auch dieses Mal stand nach dem geselligen Kaffeetrinken zunächst die Jahreshauptversammlung auf dem Programm. Karl Bulling verlas den von seinem Vorstandskollegen Horst Wenke verfassten Jahresrückblick auf die vielen gemeinsamen Aktivitäten der vergangenen zwölf Monate sowie den Kassenbericht. Kaffeenachmittage, Theaterbesuche oder gemeinsame Fahrten gehörten zu dem ereignisreichen Jahr, das mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier beendet wurde. „Wir kommen immer her, setzen uns hin und erwarten, dass ihr uns amüsiert“, dankte eines der Mitglieder des Seniorenclubs anerkennend im Namen aller dem Vorstand für die vielen unterhaltsamen Nachmittage.

Und so gab es natürlich auch an diesem verschneiten Wintertag nicht nur trockene Fakten und Zahlen aus dem Jahr 2012. Mit amüsanten plattdeutschen Geschichten machte Brigitte Schröder den Auftakt zum unterhaltsamen Teil des Treffens, bevor drei Moorriemer Damen den Saal betraten. Bestens ausgerüstet mit „Notfallproviant“ in den Handtaschen und schicken Kittelschürzen nutzten Angelika Ripken, Frauke Büsing- Schwarting und Sylke Rüthemann das Wartezimmer ihres Arztes einfach als kommunikativen Treffpunkt, wo sie endlich mal wieder in Ruhe tratschen konnten. Frei nach dem Motto: „Man sieht sich ja sonst nicht“ gab es dabei in schönstem Platt für die trotz der schwierigen Straßenverhältnisse zahlreich erschienenen Mitglieder viel zu lachen.

Der nächste Termin für die Vereinsmitglieder wird das Kohlessen am 10. Februar um 12 Uhr im Gasthaus „To’n drögen Schinken“ sein. Am 2. März, um 14.30 Uhr gibt es eigens für den Seniorenclub eine Theatervosrtellung des Landvolks Köterende in Neuenhuntdorf. Der nächste Kaffeenachmittag ist am 18. März geplant.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.