• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Jugendfeuerwehr: Nach Dänemark für wenig Geld

01.02.2011

ALTENESCH Fast vollständig ist die Jugendfeuerwehr Altenesch zu ihrer Jahreshauptversammlung erschienen. Zurzeit ist es ein reiner Jungenverein, denn Jana Lippert, das einzige weibliche Mitglied der Altenescher Feuerwehr, musste wegen Volljährigkeit die Abteilung wechseln. Als Betreuerin bleibt sie der Jugend allerdings erhalten.

Die Zahl der Mitglieder ist konstant geblieben: 13 Jungen sind dabei, hieß es im Bericht von Jugendfeuerwehrwart Aaron Schippers. Nachdem die Jugendfeuerwehren der Wesermarsch im vergangenen Jahr ein großes Zeltlager mit Spiel und Spaß in Nordenham veranstaltet hatten, ist für dieses Jahr eine Reise nach Dänemark geplant. Die stabile Kassenlage der Jugendfeuerwehr und des Fördervereins erlaubt finanzielle Zuschüsse, so dass für die Teilnehmer nur noch ein geringer Restbetrag für eine Woche Strand und Vollpension ohne Eltern übrig bleibt.

3376 Einsatzstunden hatte die Jugendfeuerwehr im letzten Jahr, von denen 808 Betreuerstunden waren. Die Aktion „Sauberes Lemwerder“ oder „Tag des offenen Handwerks“ gehörten dazu. Bei der Jahresendauswertung der sportlichen Wettkämpfe schaffte es der Altenescher Nachwuchs auf den 14. von 21 Plätzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einstimmig wurden Sascha Meyer zum Jugendsprecher, Jan Michaelis zum Gruppenführer und Torben Rose zu seinem Stellvertreter gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.