• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Jahreshauptversammlung: Nachwuchsmangel bei Jugendfeuerwehr

25.01.2012

BRAKE Neuwahlen und Belobigungen standen am Montagabend bei der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Hammelwarden im Feuerwehrhaus an. Bei den Wahlen waren sich alle Mitglieder einstimmig einig.

Als neuer Jugendsprecher wurde Hannes Hesper wiedergewählt. Seine Stellvertreterin ist Jacqueline Giehl, die zuvor stellvertretende Schriftwartin gewesen ist. Ummo Marzfeld heißt der neue Schriftwart, sein Stellvertreter ist Tim Brüers. Als Kassenwart wiedergewählt wurde Pascal Neese, Kassenprüfer ist Sascha Minnemann. In den Festausschuss wurden Ude Marzfeld, Johannes Kock, Dominique Giehl, Jacqueline Giehl, Corvin Janßen und Pascal Neese gewählt.

Zahlreiche Erfolge

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Pascal wurde außerdem von Jugendfeuerwehrwart Frank Hillmer für die beste Dienstbeteiligung 2011 belobigt. Er nahm an 67 von 71 Diensten teil, gefolgt von Jacqueline Giehl (64 von 71 Diensten) und Dominique Giehl (61 von 71). Dank ging von Hillmer außerdem an seine Stellvertreter und Betreuer, die ihn im vergangenen Jahr tatkräftig unterstützt haben.

Auf der Tagesordnung stand auch der Jahresbericht 2011, den Jugendsprecher Hannes Hesper vorlas. Die Jugendfeuerwehr konnte sich über zahlreiche Erfolge bei Wettkämpfen freuen: Beim Schwimmturnier in Nordenham im März 2011 belegte sie im Gruppenschwimmen den ersten und den 28. Platz von insgesamt 46 Gruppen. Im Staffelschwimmen startete die Feuerwehr mit zwei Staffeln und konnte einen ersten und einen 26. Platz von 48 Staffeln erzielen. Hannes Hesper errang im Einzelwettkampf die Goldmedaille, Bjarne Kallien die Silbermedaille und Ben Brüers die Bronzemedaille. Den 17. Platz erzielte die Jugendfeuerwehr im Mai beim Kreisentscheid des Bundeswettbewerbs in Jaderberg. Im Indiakawettkampf konnte ein 15. Platz von 18 Gruppen erreicht werden. In der Jahresgesamtwertung belegte die Jugendfeuerwehr einen neunten Platz von insgesamt 21 Wehren. Als Höhepunkt des vergangenen Jahres hob der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Rainer Schubert das Zeltlager in Dänemark hervor.

Unmut herrschte am Montagabend bezüglich der durchschnittlichen Dienstbeteiligung im vergangenen Jahr. Sie lag bei 7,28 Jugendlichen pro Dienst. Das sei laut Frank Hillmer nicht ausreichend, da mindestens eine Gruppenstärke von neun Jugendlichen erforderlich sei. Auch Ortsbrandmeister Rainer Michels sagte, dass in der Jugendfeuerwehr personell „etwas zu wenig seien“.

Zeltlager in 2012

Bürgermeister Roland Schiefke richtete sich in dem Zusammenhang an zwei Neuzugänge der Jugendfeuerwehr, Werbung im Freundeskreis zu machen. Derzeit zählt sie 13 Mitglieder. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehr Brake soll im April ein Aktionstag stattfinden. „Wir hoffen damit Leute für die Jugendfeuerwehr zu gewinnen“, sagte Stadtbrandmeister Harald Ludwig.

Abschließend gab Stadtjugendfeuerwehrwart Thomas Giehl noch einen Ausblick auf das Zeltlager in 2012. Es soll in diesem Jahr auf Langeoog stattfinden. Geplant ist unter anderem die Besichtigung des Wasserwerks, Seehunde beobachten sowie diverse Aktivitäten am Strand. „Derzeit arbeiten wir noch an dem Programm für die Zeltlagerwoche“, sagte Giehl.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.