• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Hotel Am Strom: Nahtloser Übergang ist das Ziel

06.12.2014

Brake Wer unter die Hotel- und Gaststätten-Betreiber gehen und 599 000 Euro investieren möchte, könnte in Brake fündig werden. Diese Summe hat die Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd als Kaufpreis für das Hotel am Strom angesetzt – „Verhandlungsbasis“, wie Vorstand Christiane Thürlings einschränkt. Angebissen hat bislang noch niemand. Es gebe aber sehr konkrete Gespräche mit ernsthaften Interessenten. Die Raiba habe das Ziel, einen möglichst nahtlosen Übergang zu bewerkstelligen, so Christiane Thürlings. Viel Zeit bleibt dafür indes nicht mehr. Die aktuelle Inhaberin Ute Beuter dreht am 31. Dezember den Schlüssel um.

Die Raiba hatte das Hotel am Strom am 17. Juli, wie berichtet, bei einer Zwangsversteigerung im Braker Amtsgericht erworben. Eigentümerin der Immobilie war bis dahin die insolvente Weser Hotel AG mit Sitz in Plau (Mecklenburg-Vorpommern) gewesen. Bei dem Zwangsversteigerungsverfahren war die Raiba selbst die Hauptgläubigerin. Als einzige Bieterin hatte sie bei der Versteigerung für ein Gebot in Höhe von 116 000 Euro den Zuschlag erhalten. Zu diesem Betrag kamen 349 322,30 Euro an sogenannten bestehenbleibenden Rechten, die die Bank ebenfalls hatte übernehmen müssen.

Inzwischen hat die Raiffeisenbank eine Reihe von Sanierungsarbeiten vornehmen lassen. Einige Fenster an der zur Straße gewandten Front sind ausgetauscht, ein Wasserschaden im Dach repariert und Malerarbeiten im Inneren vorgenommen worden. Weitere notwendige Arbeiten sollen laut Christiane Thürlings in Absprache mit dem zukünftigen Betreiber beziehungsweise wenn es die Witterungsbedingungen zulassen in Angriff genommen werden. Einige Arbeiten ließen sich auch erst ausführen, wenn kein Betrieb im Hotel mehr herrscht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das wird schon bald der Fall sein. Ute Beuter, die das Hotel am 1. Januar 2013 übernommen hatte, zieht zum Jahresende einen Schlussstrich. Ihr Pachtvertrag läuft zwar bis zum 31. Januar. Aber da der Monat nach ihren Erfahrungen eher schwach läuft, schaltet sie schon vier Wochen früher das Licht aus.

Derweil hofft die Raiffeisenbank auf einen Nachfolger. Der könnte den Komplex für monatlich 3500 Euro plus Mehrwertsteuer auch pachten. Lieber jedoch wäre der Bank ein Verkauf.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.