• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Neues Wachhaus ist in Aussicht

08.12.2009

BERNE Vandalismus und Einbrüche – zwei unerfreuliche Themen, die die DLRG Berne in diesem Sommer in Atem hielten.

Auf der Jahreshauptversammlung der DLRG-Jugend nahm die Diskussion um die Wachstation an der Juliusplate einigen Raum ein.

Schwierige Finanzen

Die schwierige Situation wirkt sich nun auch auf die finanzielle Lage der DLRG aus. Der Bericht des Schatzmeisters Christoph Tholen wies aus, dass die Kasse mehr belastet ist, als in den vorherigen Jahren. Das liegt vor allem daran, dass aufgrund der häufigen Einbrüche an der Wachstation der Eisverkauf der DLRG nicht wie gewohnt stattfinden konnte.

Im kommenden Jahr hoffen die Retter nun wieder auf eine normale Wachsaison. DLRG-Vorsitzender Rainer Weegen deutete an, dass es im kommenden Jahr eine neue Wachstation geben wird. Die alte, schon über 50 Jahre alte Station, wird Anfang des Jahres abgerissen. „Die Verhandlungen mit verschiedenen Anbietern laufen bereits“, so Weegen. Im Jahresbericht stellte Joop Weegen, Vorsitzender der Jugend, die Aktivitäten der Gruppe in Berne in diesem Jahr vor. Dazu gehören regelmäßige Jugendabende, Ausbildungsaktionen wie zuletzt die JET-Einsatzübung und der Wachdienst im provisorischen Bauwagen an der Juliusplate.

Vorstandswahlen

Bei den anschließenden Wahlen wurde Dennis Niehus zum neuen Vorsitzenden ernannt. Schatzmeister ist Lucas Vogt. Zu Beisitzern wurden Joop Weegen, Rene Gloystein, Alexandra Bruns, Yves Famulla, Kevin Gröger, Patrick Niehus, Bastian Bensing, und Michael Fiedler gewählt.

Beim Punkt Ehrungen wurde es spannend: Die DLRG-Jugend ehrt auf ihrer Versammlung immer einen oder mehrere Jugendliche. In diesem Jahr wurde Joop Weegen zum JET-Retter des Jahres ernannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.