• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Aktion: Weihnachtsbaum mit Gewinn entsorgen

04.01.2018

Nordenham Den ausgedienten Weihnachtsbaum mit Gewinn entsorgen – das ist an diesem Samstag, 6. Januar, in Nordenham möglich. Zum sechsten Mal veranstaltet die Nordenhamer Kaufmannsgilde an diesem Samstag von 9 bis 14 Uhr (nicht wie auf Plakaten angekündigt bis 15 Uhr) auf dem Marktplatz eine Tannenbaum-Rückgabeaktion. Für jeden ausgedienten Baum gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro.

„Die Aktion war bisher in jedem Jahr erfolgreich. Im Vorjahr sind sogar mehr als 1000 Bäume angeliefert worden – trotz Glatteis, das wir in diesem Jahr hoffentlich nicht haben werden“, sagt Vorsitzender Winfried Nagel.

Die ausgedienten Weihnachtsbäume werden wie in den Vorjahren an diesem Samstag vor Ort auf dem Marktplatz geschreddert. 35 Kubikmeter Schreddergut sind im Januar 2017 auf etlichen Lastwagentouren abgefahren worden. Auch diesmal wird Thomas Schmeyer mit seinem Häcksler ehrenamtlich im Einsatz sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Gutscheine sind wie Bargeld und die Geschäfte machen begeistert mit“, sagt City-Managerin Ilona Tetzlaff. In diesem Jahr beteiligen sich sogar fünf Geschäfte mehr als im Vorjahr.

Allerdings: Die Gutscheine können nur an diesem Samstag, 6. Januar, in einem der 18 teilnehmenden Nordenhamer Geschäfte eingelöst werden – ab einem Einkaufswert von 40 Euro. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Zum zweiten Mal sorgt in diesem Jahr der Service-Club Round Table 52 Nordenham für eine Erweiterung der Tannenbaum-Rückgabeaktion. Round Table-Mitglieder sammeln an diesem Samstag von 8 bis 12.30 Uhr an einem Stand auf dem Nordenhamer Marktplatz ausgedientes (auch defektes) Spielzeug aller Art. Das wird anschließend wieder instand gesetzt und bedürftigen Familien zur Verfügung gestellt.

Familien, die über ein geringes oder gar kein Einkommen verfügen, fällt es laut Mitteilung des Service-Clubs oft schwer, ihren Kindern eine Freude zu bereiten. Hier setzt Round Table 52 Nordenham gemeinsam mit den weiteren rund 220 Clubs in Deutschland und in Zusammenarbeit mit der Dekra-Akademie an – mit dem Projekt „Toys Company“. Die Spielsachen werden, wenn nötig, liebevoll bei der Toys Company repariert und kostenlos an bedürftige Kinder und soziale Einrichtungen gegeben. Mitarbeiter der Tys Company sind Langzeitarbeitslose, die durch geförderte Projekte wieder an den Rhythmus eines geregelten Arbeitstages herangeführt werden sollen.

 Eingelöst werden können die Einkaufsgutscheine an diesem Samstag bei diesen Geschäften: E-Center, Esprit Store, Fasting Schuhmode, favors!, Fielmann, Herrenmoden Irmer, Juwelier Klein, Modehaus Büsing, Mode Schröder, Möbelhaus Kuboth, Optiker Elzholz, Schuh-Mann, Schuhhaus Fasting, Viola Buller Mode, Wohncenter Nordenham, Scharf kochen, Zoo & Co., Zauberhaft.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.