• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Niels Högel: Termin für Urteilsverkündung steht fest
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Serienmörder In Oldenburg Vor Gericht
Niels Högel: Termin für Urteilsverkündung steht fest

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Bieten um die Jugendherberge beginnt

16.01.2019

Nordenham Die Stadt Nordenham macht jetzt Ernst mit ihrem Vorhaben, die ehemalige Jugendherberge am Weserstrand zu verkaufen. Auf ihrer eigenen Homepage und auf der Online-Plattform des kommunalen Standortfinders Komsis hat die Stadt eine Ausschreibung veröffentlicht. In dem Exposé bietet sie die Immobilie in bester Strandlage zu einem Mindestkaufpreis von 227 000 Euro an. In Kürze soll die Ausschreibung auch in Tageszeitungen, Immobilien-Portalen und überregionalen Fachzeitschriften erscheinen, die für Betreiber von Beherbergungseinrichtungen interessant sind.

Wer ein Angebot einreichen möchte, hat dazu bis zum 28. Februar Zeit. Allerdings reicht es nicht, einen Euro-Betrag zu nennen. Die Stadt Nordenham erwartet zudem ein Konzept für die künftige Nutzung des 1967 errichteten Gebäudekomplexes. Dabei wird vorausgesetzt, dass die künftigen Eigentümer dort Übernachtungsmöglichkeiten sowie Tagungs- und Schulungsräume vorhalten.

Eine weitere Bedingung ist, dass „keine schädlichen Einwirkungen auf benachbarte Einrichtungen erfolgen dürfen“. Darüber hinaus hat die Stadt festgelegt, dass öffentliche Veranstaltungen auf dem angrenzenden Freizeitgelände geduldet werden müssen.

Nach Angaben des stellvertretenden Chefs der Stadtverwaltung, Bert Freese, haben sich bereits im Vorfeld der Ausschreibung mehrere Interessenten gemeldet. Auch Besichtigungen der seit Ende 2017 ungenutzten Jugendherberge hätten schon stattgefunden.

Die Immobilie an der Strandallee 12 befindet sich seit dem Frühjahr 2018 im Eigentum der Stadt Nordenham. Sie machte gegenüber dem Deutschen Jugendherbergsverband von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch, um bei einer Weiterveräußerung die künftige Nutzung mitbestimmen zu können.

Die Stadt will das Gebäude über ein Erbbaurecht mit 60-jähriger Laufzeit an einen neuen Betreiber verkaufen, so dass sie Eigentümerin des etwa 10 000 Quadratmeter großen Grundstücks bleibt. Der Erbbauzins beträgt zu Beginn 2191 Euro im Jahr und soll alle fünf Jahre entsprechend der Entwicklung des Verbraucherpreisindexes angepasst werden.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.