• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Brexit-Chaos
Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Vom Stadthafen bis zu Langlütjen II

12.04.2019

Nordenham Nordenham hat viel zu bieten. Das wissen Touristen nicht selten mehr zu schätzen als die Nordenhamer selbst. Und weil die Stadt viel zu bieten hat, gibt es die Veranstaltungsreihe Nordenhamer Stadtrundgänge. Auch für dieses Jahr hat Astrid Ripkens, Mitarbeiterin von Nordenham Marketing & Touristik, ein interessantes Programm auf die Beine gestellt. Und das enthält auch für Einheimische einige spannende Themen.

Hofbesichtigung

Am Samstag, 27. April, geht’s los mit einer Hofbesichtigung bei Hendrik Lübben in Abbehausen. Der Milchbauer stellt seinen Betrieb vor und lädt Besucher ein, mit ihm über eine moderne und zukunftsorientierte Landwirtschaft zu diskutieren. Treffpunkt: 11 Uhr, Langenrieper Weg 8. Kosten: 7 Euro.

Der private Hafenbetrieb hat eine mehr als 100-jährige Tradition. Bei einer Besichtigung am Freitag, 17. Mai, erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte über den Seehafen, über Umschlag-, Lager-, Stauerei- und Löscharbeiten. Treffpunkt: 14 Uhr, Ecke Bahnhofstraße/Jahnstraße. Kosten: 12 Euro.

Einswarden

„Rauchen, Saufen, Jungs verhau’n“

Nordenham wird Frauenort: Die offizielle Ernennung ist für Donnerstag, 4. Juli, vorgesehen und wird mit einem Festakt für geladene Gäste im Museum Nordenham gefeiert. Mit der Auszeichnung verbunden ist eine Würdigung der aus Schweewarden stammenden Künstlerin Emy Rogge, die nach ihrem Tod 1959 weitgehend in Vergessenheit geraten war. Nordenham Marketing & Touristik plant zwei Veranstaltungen zu Emy Rogge, die dazu beitragen sollen, das Wirken der Künstlerin wieder in den Fokus zu rücken.

Sonntag, 7. Juli: „Rauchen, Saufen, Jungs verhau’n oder wie werden Mädchen gemacht“ ist der Titel eines Vortrags, den Gabriele Beckmann vom Zentrum für Frauen-Geschichte in Oldenburg ab 11 Uhr im Museum Nordenham hält. Die Referentin wirft einen Blick zurück auf die Theorie und Praxis von Erziehung zu Emy Rogges Zeiten. Die Künstlerin lebte von 1866 bis 1959. Kosten: 7 Euro.

Samstag, 24. August: „Malweiber“ ist der Titel einer Exkursion, die Kunstinteressierte nach Worpswede führt. Die Teilnehmer begeben sich auf die Spuren von Emy Rogge, die 1922 von Berlin nach Worpswede gezogen war. Sie stand ganz in der Tradition der Worpsweder Künstlerinnen, den so genannten Malweibern. Künstlerinnen wie Paula Modersohn-Becker und Clara Rilke-Westhoff gehörten ebenfalls dazu. Sie versuchten, sich aus den Verhaltensmustern der wilhelminischen Gesellschaft zu befreien, um ihre Kunst zur Lebensaufgabe zu machen. Im Laufe des 19. Jahrhunderts widersetzen sich viele ambitionierte und begabte Frauen den Konventionen ihrer Zeit, um für sich und andere neue Arbeits- und Lebensbedingungen durchzusetzen. Gästeführerinnen begleiten den Rundgang durch die Künstlerkolonie. Auch ein Museumsbesuch ist geplant. Treffpunkt: 13 Uhr, Ecke Jahnstraße/Bahnhofstraße. Kosten: 26 Euro.

Der Stadtteil wird nicht selten als Nordenhamer Problemviertel wahrgenommen. Dass auch er viel zu bieten hat, will der Bürgervereinsvorsitzende Ulf Riegel bei einem Dorfrundgang am Samstag, 22. Juni, zeigen. Im Mittelpunkt steht dabei die ehemalige Frerichs-Werft. Dort, wo Premium Aerotec heute Flugzeugteile für Airbus baut, liefen früher Schiffe vom Stapel. Treffpunkt: 15 Uhr, Marktplatz Einswarden, Kosten: 7 Euro.

Strohauser Plate

Eine Rundfahrt mit dem Dielenschiff Hanni um die Strohauser Plate steht am Freitag, 5. Juli, auf dem Programm. Die Strohauser Plate ist eine der bedeutendsten Vogelbrutinseln in Europa. Treffpunkt: 14.30 Uhr, Absersiel in Rodenkirchen. Kosten: 18 Euro.

Ochsentour

Gemeinsam mit Dr. Wolfgang Waßhausen begeben sich die Teilnehmer am Sonntag, 20. Oktober, auf die Spuren des Stadtgründers Wilhelm Müller und erfahren welche Bedeutung der Ochsenhandel für die Entwicklung Nordenhams hatte. Treffpunkt: 13 Uhr, NMT, Marktplatz 7. Kosten: 7 Euro.

Planetarium

Um Sterne, Planeten und Galaxien geht es am Samstag, 23. November, bei einer Besichtigung des Planetariums, zu der die Nordenhamer Sternfreunde einladen. Treffpunkt: 13 Uhr, Schulhof des Nordenhamer Gymnasiums, Kosten: 7 Euro.

Langlütjen II

Ein Klassiker im Veranstaltungsprogramm von Nordenham Marketing & Touristik sind die Wattwanderungen mit dem geprüften Wattführer Theo Köhne. Dafür gibt es in den Sommermonaten mehrere Termine. Ziel der Wanderung ist die ehemalige Festungsinsel Langlütjen II, die einst zum Schutz der Häfen in Bremen und Bremerhaven gebaut worden war. Nach den Worten von Astrid Ripkens sind die Wattwanderungen mit Theo Köhne inzwischen Kult. Sie sind nicht nur bei Touristen beliebt. Die Teilnehmer kommen aus der ganzen Wesermarsch und aus Bremerhaven. Gewandert wird samstags: 29. Juni, 14 Uhr; 6. Juli, 8.30 Uhr; 13. Juli, 14.30 Uhr; 27. Juli, 12 Uhr; 10. August, 13 Uhr; 24. August, 10 Uhr, 7. September, 10.30 Uhr und 21. September, 9 Uhr. Je nach Wetterlage wird auf den folgenden Sonntag ausgewichen. Treffpunkt: Parkplatz des Landhauses Tettens: Kosten: 12 Euro.
 Anmeldungen für die Stadtrundgänge nimmt der Verein Nordenham Marketing & Touristik ab sofort unter Telefon   04731/93640 entgegen.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.