• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kinderhilfe: Unterstützung für zwei Vereine

11.01.2019

Nordenham Mit Spenden von jeweils 1500 Euro unterstützt die Jade-Wirtschaftsraum-Regionalstiftung (kurz: Ja-Wir-Stiftung) den Verein Kinderhilfe Butjadingen und den Nordenhamer Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes.

Christa Thaden (1. Vorsitzende) und Anne Mette (2. Vorsitzende) nahmen den symbolischen Scheck vom Vorstandsmitglied der Stiftung, Hilko Schütte, und Stiftungsmitarbeiterin Ute Spohler entgegen. Sie freuen sich darüber, dass mit Hilfe dieser Spende die Unterstützung für das gesunde Schulfrühstück in der Grundschule in Burhave fortgesetzt werden kann.

Der vor zwölf Jahren gegründete Butjadinger Verein zählt rund zehn ehrenamtlich Aktive und unterstützt Kinder von Familien in Butjadingen, die finanziell zum Beispiel nicht immer in der Lage sind, ihre Kinder an Ausflügen teilnehmen zu lassen.

Immer im Frühjahr und im Herbst eines Jahres gibt es für jedes bedürftige Kind einen Gutschein für Schuhe und Kleidung im Wert von 60 Euro. Im Herbst 2018 hat die Kinderhilfe Butjadingen an 20 Familien mit jeweils bis zu drei Kindern Gutscheine ausgegeben. Zudem finanziert der Verein Hausaufgabenbetreuung in der Grundschule in Burhave. Für all diese Leistungen ist die Kinderhilfe auf Spenden angewiesen.

Die Spende für den Kinderschutzbund nahmen Geschäftsführerin Christine Sassen-Schreiber und 2. Vorsitzender Dr. Heiko Hansen entgegen. Nach ihren Worten soll die Spende dem Familiencafé „Pfiffikus“ zugute kommen. Dort würden immer wieder neue Materialien benötigt. Zur Finanzierung sei der Kinderschutzbund auch auf Spenden angewiesen.

Das Familiencafé ist eine im August 2013 gestartete Veranstaltungsreihe in den Räumen des Familien- und Kinderservicebüros (Herbertstraße 3) in Nordenham.

Hier gibt es vielfältige Angebote für Kleinkinder mit ihren Eltern und auch Aktionstage. Mitunter werden Musikinstrumente oder auch Laternen gebastelt. Kinder sollen gezielt und individuell gefördert werden. Eltern nehmen in dieser Gruppe gemeinsam die Entwicklung des Kindes in den Blick.

Kinder und Eltern von Anfang an fit machen – das ist das Ziel des Ortsverbandes Nordenham des Deutschen Kinderschutzbundes. Zu den vielfältigen Aktivitäten gehört auch Lernförderung für zurzeit 200 Kinder an sieben Standorten in Nordenham.

Bei den beiden Spenden der Ja-Wir-Stiftung handelt es sich um Erträge aus den Anlagen der Treuhandstiftung „Hand in Hand“ sowie der Bildungsstiftung der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham.

Der überwiegende Teil ist eine Ausschüttung der Treuhandstiftung „Hand in Hand“. Sie ist eine von zurzeit 26 Treuhandstiftungen unter dem Dach der Ja-Wir-Stiftung. Ihr Zweck ist, Bildung in der Region Varel-Nordenham zu fördern. An der Gründung der mittlerweile zehn Jahre alten Stiftung waren alle damaligen Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham beteiligt.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.