• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sozialstation: 28 knallrote Kollegen eingestellt

06.09.2019

Nordenham Es war schon ein außergewöhnliches Bild, als jetzt die Kolleginnen der Sozialstation Ammerland-Wesermarsch mit ihren nagelneuen Opel Corsa vom Hof des Autohauses Gebrüder Müller fuhren. Alle drei Jahre tauscht die Einrichtung ihren kompletten Fuhrpark aus. Und so setzte sich eine knallrote Kolonne mit Leasing-Kleinwagen in Bewegung.

Mit 28 Dienstfahrzeugen hat die Sozialstation ihre Flotte erneuert. 18 davon sind in Nordenham stationiert und 10 in Rastede. Wie der Geschäftsführer Olaf Loose mitteilt, sind die Pflegekräfte allein in der nördlichen Wesermarsch rund eine halbe Million Kilometer im Jahr unterwegs.

Der Opel Corsa, mit dem die Pflegekräfte jetzt zu ihren Patienten fahren, bietet in Sachen Sicherheit und Komfort eine höhere Ausstattung als der Opel Karl, den die Sozialstation ausgemustert hat. Das sei ihm wichtig gewesen, sagte Olaf Loose. Schließlich seien die Pflegekräfte an 365 Tagen im Jahr im Einsatz – bei jedem Wetter und zu jeder Tageszeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Leasing-Raten profitiert die Einrichtung, deren Gesellschafter die Stadt Nordenham sowie die Gemeinden Butjadingen, Stadland und Rastede sind, von einem großzügigen Nachlass, weil sie einer Einkaufsgemeinschaft für karitative Einrichtungen angehört.

Seit 24 Jahren wird die Flotte der Leasing-Fahrzeuge alle drei Jahre komplett ausgetauscht. Olaf Loose geht davon aus, dass die Sozialstation Ammerland-Wesermarsch im Jahr 2022 die ersten Elektro-Fahrzeuge in ihren Fuhrpark mit aufnimmt.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.