• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Windenergie: Öffentliche Auslegung bringt keine Änderungen

28.05.2016

Brake Die frühzeitige Beteiligung zum Bebauungsplan Nummer 75, Windenergieanlagenpark Golzwarder Wurp, ist abgeschlossen. Einstimmig mit zwei Enthaltungen folgte der Bau-, Planungs-, Energie- und Umweltausschuss am Donnerstagabend der Beschlussvorlage.

Diplom-Geograph Thomas Aufleger von der Planungsfirma NWP stellte den Ausschussmitgliedern die Ergebnisse der öffentlichen Auslegung und der Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange vor. „Wesentliche Aspekte, die eine Änderung der Planung erforderlich gemacht hätten, wurden nicht vorgetragen.“ Endgültig wird über die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes nun in der Ratssitzung der Stadt Brake am 16. Juni entschieden.

Zur Erinnerung: Im Gebiet zwischen dem Neuen Landweg und Golzwarder Wurp, südlich des Schmalenflether Sieltiefs, möchte der Vorhabenträger, die Firma IFE Eriksen AG (Oldenburg), sechs Windenergieanlagen des Typs E-101 der Auricher Firma Enercon mit einer Höhe von 149,5 Metern aufstellen. Eine ursprünglich geplante, siebte Anlage ist aufgrund des Denkmalschutzes entfallen, die NWZ  berichtete. Eine Änderung des Bebauungsplanes hat dies nicht nach sich gezogen, aus einem einfachen Grund: Hätte man den Bebauungsplan verkleinert, wäre laut Flächennutzungsplan ein Außenbereich entstanden, auf dem trotzdem Windenergieanlagen erbaut werden könnten – ohne große Einwirkungsmöglichkeiten seitens der Stadt. Um dies zu verhindern, wurde der Bebauungsplan nicht verändert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In einem nächsten Schritt soll nun ein Durchführungsvertrag mit dem Vorhabenträger abgeschlossen werden, der unter anderem Beweissicherungsverfahren und Rückbauregelungen beinhaltet. Der Durchführungsvertrag soll dem Rat der Stadt Brake zum Satzungsbeschluss des Bebauungsplanes am 16. Juni zur Entscheidung vorgelegt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.