• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Land schafft Verbindung: Treckeraktion durch Ovelgönne bringt 1900-Euro-Spende

07.01.2021

Ovelgönne /Brake Der von „Land schafft Verbindung“ organisierte Spendenaufruf zu Gunsten der „Heldenkinder“ aus Ovelgönne anlässlich der Adventsfahrt mit weihnachtlich geschmückten Traktoren löste eine hervorragende Resonanz aus. Binnen einer Woche waren bereits 1900 Euro gespendet worden.

Die Initiatorin Bettina Knutzen aus Loyermoor hatte die Idee. Treckerdemonstrationen für eine faire Bezahlung landwirtschaftlicher Erzeugnisse hatte sie schon einige organisiert und vorgenommen. Der große Zuspruch aus den Reihen der Berufskollegen und einiger der Landwirtschaft verbundener Unternehmer hatten sie motiviert, einen Aufruf für eine Lichterfahrt mit weihnachtlich geschmückten Traktoren zu organisieren.

Auf einer ersten Weihnachtsfahrt durch die mittlere und südliche Wesermarsch am Nikolaustag war man durch Ovelgönne gefahren und hatte dabei die leuchtenden Augen der „Heldenkinder“ wahrgenommen. Kerstin Held lebt im Familienverbund mit vier schwerstbehinderten Kindern. Sie bietet ihnen damit die Geborgenheit, die bei einer eigentlich vorgegebenen Heimunterbringung von schwerstbehinderten Kindern, deren Eltern sich nicht kümmern können, niemals geleistet werden könnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Gespräch der beiden Frauen ergab, dass man sich im Hause Held sehnlichst eine Beförderungsmöglichkeit wünscht, die es ermöglicht, mit Kindern im Rollstuhl Fahrradtouren zu unternehmen. Dabei handelt es sich um ein Spezialfahrzeug, das nur in Kleinserie gefertigt wird und das somit etwa 8000 Euro kostet. Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht.

Vom Sinn dieser Anschaffung überzeugt, wurden rasch Plakate zum Einwerben von Spenden gedruckt und zu einer weiteren Ausfahrt der geschmückten Trecker, nun durch die nördliche Wesermarsch, ausgehängt. Die eingeworbenen Spenden dieser Aktion gehen auf das Konto des Vereins „Von Mensch zu Mensch“, Ovelgönne, der sich bereit erklärt hat, die Gelder zweckgebunden zu sammeln und die Aktion so zu unterstützen.

Der Verein „Von Mensch zu Mensch“ bedankt sich sehr für diese Aktion und die vielen Einzelspenden, die zeigen, wie stark der Zusammenhalt der Landwirte mit ihrer Region ist. Der Verein hofft, schon bald über ein Spezialfahrrad der „Heldenkinder“ berichten zu können, weil der Rotaryclub Brake-Unterweser bereits signalisiert hat, die Beschaffung großzügig zu unterstützen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.