• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Geburtenrate: Paket erfreut Eltern und Babys

14.06.2012

BURHAVE Die Bemühungen der Gemeinde, eine familienfreundliche Kommune zu sein, sind einen weiteren Schritt vorangekommen. Die auf der grünen Halbinsel wohnenden Familien erhalten jetzt zur Geburt eines Kindes ein Begrüßungspaket. Das enthält nicht nur jede Menge nützlicher Informationen, sondern auch einige zum Teil attraktive Vergünstigungen in Form von Gutscheinen.

Initiatorin der Aktion ist Sylke Wulff, Leiterin des Familien- und Kinderservicebüros Butjadingen. Dafür gab es viel Lob von Bürgermeister Rolf Blumenberg. Gemeinsam überreichten sie das erste Begrüßungspaket an Janine und Detlef Röver aus Burhave für die Geburt ihres zweiten Sohnes Jakob.

Nur noch 23 Geburten

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis Anfang der 70er-Jahre gab es jährlich mehr als 100 neue Erdenbürger in Butjadingen. Im vergangenen Jahr waren es aber nur noch 23 Geburten. Rolf Blumenberg zeigte sich daher recht angetan, dass auch einige Betriebe ihren Beitrag dazu leisten, Butjadingen auch für junge Familien attraktiver zu machen. Der Dank des Bürgermeisters galt insbesondere Christoph Muth, Direktor des Center Parcs Nordseeküste, und Robert Kowitz, Geschäftsführer der TSB.

Beide Unternehmen beteiligen sich am Begrüßungspaket. Center Parcs spendiert den Butjadinger Familien zur Geburt einen Gutschein über 250 Euro für einen Aufenthalt im Park in der Eifel. Zum gleichen Anlass bekommen die Familien in der dortigen Gemeinde Grundrath einen 250-Euro-Gutschein für einen Besuch in der Tossenser Ferienanlage. Zudem können die Neugeborenen in Butjadingen mit Begleitperson ein Jahr lang kostenlos am wöchentlichen Babyschwimmen im tropischen Badeparadies des Parcs teilnehmen.

Vom Tourismus-Service Butjadingen gibt es einen Schnuller und je vier Gutscheine für einen kostenlosen Familienbesuch in der Spielscheune und in der Nordseelagune. Ebenfalls mit Gutscheinen beteiligen sich die Waddenser Geschäftsfrau Anke Stührenberg und die Kreisvolkshochschule. Auch die NWZ  ist mit einem Lätzchen für das Baby und einer Leseprobe für die Eltern dabei.

Lohnenswert sei aber auch das reichhaltige Informationsmaterial, dass die Eltern mit dem Begrüßungspaket bekommen, machte Sylke Wulff deutlich. Broschüren informieren unter anderem über die Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr, über Elterngeld und Elternzeit, über die Kinderhilfe Butjadingen, über die Angebote der örtlichen Vereine und natürlich über die Leistungen des Familien- und Kinderservicebüros, das auch Babysitter und Tagesmütter vermittelt.

Teilnehmer willkommen

„Im Begrüßungspaket ist noch Platz“, sagte Bürgermeister Rolf Blumenberg und machte damit deutlich, dass sich noch weitere Betriebe und Institutionen beteiligen können.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.