• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Ponton-Konzept geht nicht auf

30.01.2012

BERNE Die „DLRG Ortsgruppe Berne e.V.“ gibt es nicht mehr. Aber nicht etwa die plötzliche Auflösung, sondern die Umbenennung in „DLRG Stedinger Land e.V.“ ist dafür der Grund. Bei der Jahreshauptversammlung stimmten die Mitglieder für den neuen Namen. Sie hoffen, durch die Umbenennung attraktiver für neue Mitglieder der Umlandgemeinden zu werden.

Der Einsatzbereich habe sich im Süden der Wesermarsch erheblich erweitert, erklärte Vorsitzender Rainer Weegen den Mitgliedern und Gästen, zu denen auch der DLRG-Bezirksvorsitzende Rolf Mrosek zählte. Für das Gebiet von Elsfleth bis an die Grenze von Delmenhorst ist die Ortsgruppe zuständig. Auch der neue Badesee auf dem Ritzenbüttler Sand gehört dazu.

Die „Wurzeln“ der Ortsgruppe auf der Juliusplate bleiben jedoch erhalten, und für diesem Sommer hoffen die Rettungsschwimmer auf die Fertigstellung der neuen DLRG-Station am Strand. Das schwimmfähige Kusan-Haus lagert derzeit auf der Elsflether Werft. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen hat einen kostenlosen Transport an die Juliusplate zugesagt. Das ursprüngliche Konzept mit dem Schwimmponton werde wegen mangelnder Statik aber wohl nicht realisiert werden können, bedauerte der Vorsitzende. Das somit nötige Fundament wird die Vereinskasse mit rund 30 000 Euro belasten.

Zur technischen Leiterin wurde Anja Dehmel und zum Pressewart Yves Famulla gewählt. Schatzmeisterin Heike Gloystein wurde mit 33 Abenden zur Ausbilderin mit den meisten Stunden erklärt. Insgesamt kamen die Aktiven auf 1144,5 Stunden. Die Ortsgruppe umfasst 339 Mitglieder.

Für besondere Verdienste wurden Joop Weegen, Bastian Bensing, Anja Dehmel und Patrick Niehaus ausgezeichnet. Seit zehn Jahren sind Malte und Theis Ammermann, Charmaine Ramke, Leon Deharde, Henning Diers, Ursula Greusing, Julian und Carolin Jüchter, Sophia Jürgens, Patrick Keßler, Ruven Russler und Naika Thielen dabei. Marc und Meik Spiller, Verena Windhorst sowie Thorsten und Petra Schmold sind seit 25 Jahren Mitglieder der DLRG. Helmut Bruns, der lange Zeit als 2. Vorsitzender fungierte, trat vor 40 Jahren der Ortsgruppe bei.

Nach dem Erfolg der letzten Strandfete wird es in diesem Jahr eine Wiederholung geben. Termin dafür ist der 8. September. Am 10. März ist „Schneegrillen“ angesagt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.