• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Ochsenwochen: Qualität und Frische garantiert

07.10.2016

Stadland /Wesermarsch „Die Qualität ist wieder sehr gut“, freut sich Torsten Wiese. Der Schweier Fleischermeister und Vorsitzende des Vereins ProRegion Wesermarsch/Oldenburg muss es wissen, denn er hat bereits die erste Lieferung des „Rohprodukts“ fachmännisch begutachten können. Eben wegen der Qualität und dem aromatisch-würzigen Geschmack ist Ochsenfleisch eine besondere kulinarische regionale Köstlichkeit der Wesermarsch.

Davon können sich vom 11. Oktober bis 11. November die Kunden und Gäste von drei Fleischerfachgeschäften und elf Restaurants überzeugen, die sich mit Ochsenfleisch-Angeboten und Spezialitäten vom Wesermarsch-Weideochsen an den zum 19. mal stattfindenden Ochsenwochen beteiligen. Veranstaltet werden sie wieder vom Verein ProRegion.

Ochsenfleisch ist besonders zart und saftig. Verantwortlich für die Genussqualität sind die feinen Fleischfasern und die Marmorierung. Diese Vorzüge sind auf die extensive Aufzucht der Tiere zurückzuführen, die erst mit 36 Monaten den Schlachter kennenlernen. Zudem ernähren sich die Ochsen in drei Weideperioden ausschließlich vom Gras der fetten Wesermarsch-Weiden, erläuterte Ochsenzüchter und ProRegion-Vizevorsitzender Folkert Folkens aus Abbehausergroden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit rund 600 Ochsen ist die Wesermarsch die wohl ochsenreichste Region in Deutschland, vermutet Manfred Ostendorf. Diese Besonderheit verbunden mit der hohen Qualität des Fleisches sei der Anlass für die Marketingaktion Ochsen-Wochen, erläuterte der Geschäftsführer des Vereins ProRegion und auch der Kreislandvolkverbände Wesermarsch und Friesland. Sie diene aber auch dazu, die Leistungsfähigkeit der beteiligten Betriebe der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die kurzen Transportwege vom Halter zum Verbraucher durch eine beispielhafte Kooperation aus Landwirtschaft, Fleischerhandwerk und Gastronomie sei zudem ein Garant für Frische und ökologischer Verantwortung, verdeutlichte ProRegion-Vizevorsitzender Detlef Lohse

Zum Auftakt der Ochsenwochen gibt es das traditionelle große Ochsenbuffet am Dienstag, 11. Oktober, ab 19 Uhr in der Rodenkircher Markthalle. Hausherr Gerfried Hülsmann rechnet mit über 200 Gästen. Es sind noch Anmeldungen (Telefon   04732/92990) möglich. Für Unterhaltung sorgt der Shantychor Rodenkirchen. Ebenfalls zum Programm der Ochsenwochen gehört der am Sonntag, 16. Oktober, stattfindende Ochsenmarkt in Nordenham.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.