• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Lebensmittel: Rallye zwischen Radieschen und Rosenkohl

01.06.2016

Nordenham Rund 150 Jungen und Mädchen haben am Dienstag den Altersdurchschnitt der Wochenmarkt-Besucher kräftig nach unten gedrückt. In mehreren Gruppen zogen sie durch die Gassen der Verkaufsstände. Und für einige von ihnen war es tatsächlich der erste Besuch überhaupt auf dem Wochenmarkt. Der Verein Nordenham Marketing & Touristik hatte einmal mehr zur Kindergarten-Rallye eingeladen. Acht Nordenhamer Kindergärten nahmen daran teil und erkundeten das Angebot – vom Apfel bis zur Zitrone, vom Radieschen bis zum Rosenkohl.

NMT-Mitarbeiterin Astrid Ripkens und NMT-Azubi Tim Geerken begleiteten die Gruppen auf ihren Erkundungstouren. Gemeinsam machten sie sich auf die Suche nach der Wochenmarkt-Maus Norbert. An verschiedenen Ständen hatten die NMT-Mitarbeiter Spuren von Norbert hinterlassen. Für die Kinder war aber in erster Linie der Weg das Ziel.

Woher kommen die Lebensmittel? Wie werden sie verarbeitet? Allein die sinnliche Wahrnehmung einer Tomate oder einer Paprika ist für die Chicken-Mc-Nugget-Generation keine Selbstverständlichkeit mehr. „Es gibt Kinder, die kennen noch nicht einmal eine Gurke; geschweige denn, dass sie wissen, wie ein Brot gebacken wird“, sagte Janina Schubert von der Bäckerei Ripken. Aus diesem Grund findet sie die Erkundungstour der Kinder, die ja schließlich die Kundschaft von morgen darstellt, so wichtig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Janina Schubert erklärte den Kindern, wie ein Brot entsteht. Die Jungen und Mädchen durften in den Mehlpott greifen und mit den Händen richtig schön den Teig durchkneten.

Nebenan beim Bio-Gemüsestand durften sie in Kartons greifen und erraten, welches Gemüse oder Obst sie in der Hand halten. Außerdem erklärte ihnen die Imkerin Nadine Deberding, wie Honig hergestellt wird. Einige Kinder probierten Wabenhonig und stellten fest, dass er ein wenig nach Kaugummi schmeckt. Allerdings trauten sich nicht alle.

Auch am Schlachtereistand machten die Kinder Station und erfuhren, welche verschiedenen Fleischsorten es gibt und woraus Wurst hergestellt wird. Viele Wochenmarkthändler gaben bereitwillig Auskunft. Und bei all den spannenden Informationen geriet die Suche nach der Wochenmarkt-Maus Norbert fast schon ein wenig in den Hintergrund.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/wesermarsch 
Video

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.