• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schauspieler Gerd Baltus ist tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Bekannt Aus „derrick“ Und „tatort“
Schauspieler Gerd Baltus ist tot

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Verjüngung an der Richterbank beginnt

27.10.2018

Rodenkirchen Gert Wichmann ist kürzlich 80 geworden, aber das ist ihm nicht anzusehen. Dennoch denkt er nicht nur ans Aufhören, sondern er ist am Freitag damit angefangen: Der Oldenburger war zum letzten Mal als Preisrichter für die Kaninchenschau in Rodenkirchen tätig – nach rund 40 Jahren.

Peter Mickmann geht es nicht anders. Der Rentner aus Langen im Kreis Cuxhaven ist zwar erst 72, aber auch er will nach 40 Jahren diesen Job an den Nagel hängen. Manfred Bliefernich, der Ausstellungsleiter des Rassekaninchenzuchtvereins Rodenkirchen, braucht also im nächsten Jahr zwei Nachfolger.

Denn vier Preisrichter müssen es schon sein, die die Kaninchen genau unter die Lupe nehmen. „Fünf Minuten pro Tier brauchen wir im Durchschnitt“, sagt Peter Mickmann. Bei 264 Mümmelmännern kommen da locker 22 Stunden zusammen. Das Richterquartett schafft es am Freitag in knapp sechs Stunden. Außer Gert Wichmann und Peter Mickmann richtet auch wieder Wolfgang Gebauer aus Delmenhorst seine kritischen Augen auf die Kaninchen; im vergangenen Jahr war er zum ersten Mal in der Hengsthalle tätig. Ganz neu dabei ist Stephan Brunken aus Neuenburg.

264 Kaninchen aus 23 Rassen und Farbenschlägen stellen die Rodenkircher Züchter an diesem Wochenende aus. Die Ortsschau in der Hengsthalle öffnet an diesem Sonnabend von 9 bis 19 Uhr und am Sonntag von 9 bis 16.30 Uhr. Offiziell eröffnet wird die Schau an diesem Sonnabend um 16 Uhr von ihrem Schirmherrn, Bürgermeister Klaus Rübesamen.

16 Züchter stellen ihre Schützlinge aus, darunter 2 neue. Einer ist Jörg Onken aus Eckfleth, der Helle Großsilber züchtet – genau wie der Vorsitzende Alfred Hartmann. Deshalb sind die Hellen Großsilber mit 52 Tieren die Rasse, die bei der Schau am stärksten vertreten ist. Der zweite neue Züchter ist hoffnungsvoller Nachwuchs: Lukas Rother wohnt in Rodenkirchen und ist erst sieben Jahre alt. Er züchtet die Rasse Holländer. Selbstverständlich helfen ihm seine Eltern, die auch Kaninchen züchten, bei der ersten Ausstellung.

Wer die Ausstellung besucht, will nicht nur Kaninchen sehen, sondern auch Bekannte treffen. Die Gespräche können bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und belegten Brötchen stattfinden, die günstig angeboten werden. Der Eintritt kostet für Erwachsene einen Euro. Kinder kommen kostenlos herein und kriegen sogar ein Malbuch mit Kaninchen-Motiven geschenkt, mit denen der Verein um Nachwuchs werben will.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.