• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Jan-Ole Gersters „Lara“ eröffnet Filmfest Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Zweiter Film Nach „oh Boy“
Jan-Ole Gersters „Lara“ eröffnet Filmfest Oldenburg

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

OLB zieht sich aus Rodenkirchen zurück

27.06.2019

Rodenkirchen Die Oldenburgische Landesbank (OLB) schließt ihre Rodenkircher Filiale an der Marktstraße am Donnerstag, 8. August. Senior-Kundenbetreuer Ingo Lieken, seit Jahrzehnten die personifizierte OLB in Rodenkirchen, wechselt in die Filiale an der Bahnhofstraße in Brake.

Auch für die Kunden soll dies der neue Anlaufpunkt sein, sagt Timo Cyriacks von der Unternehmenskommunikation der OLB in Oldenburg. Als Grund nennt Cyriacks eine konsequente deutschlandweite Ausrichtung der Landesbank, mit der über das bisherige Kerngeschäft im Nordwesten hinaus neue Kunden gewonnen werden sollen. Zu dieser Neuausrichtung gehöre auch der kürzliche Kauf der Wüstenrot-Bank.

Zur Stärkung und Erweiterung ihres Privatkundengeschäfts gehöre die Bündelung der Beratung an größeren Standorten und der gleichzeitige Ausbau des digitalen Angebots, sagte Cyriacks weiter. Einer dieser gestärkten Standorte sei Brake.

Die OLB-Mitarbeiter haben die Kunden schon über die Veränderung informiert – per Brief und nach Möglichkeit auch im Gespräch. „Die ersten Reaktionen waren dabei durchaus von Verständnis geprägt“, sagt Timo Cyriacks. „Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden von der neuen Aufstellung profitieren werden.“

Damit spielt er auf Spezialisten der Bank an, die Kunden über die ihnen bekannten Berater hinaus für komplexe Themen zur Verfügung stehen sollen. „Eine solch hohe Erreichbarkeit für die Kundenberatung können Standorte wie Rodenkirchen mit einer nur kleinen personellen Besetzung nicht mehr gewährleisten“, teilt Timo Cyriacks weiter mit.

Die nächsten Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker finden Rodenkircher OLB-Kunden künftig in Brake und Nordenham – „jeweils mit dem Auto nicht viele Fahrminuten entfernt“, wie Cyriacks schreibt. Zudem könnten die Kunden mit ihrer Girocard bei einigen anderen Banken sowie in verschiedenen größeren Geschäften Geld abheben. Unter der Filialnummer erreichen die Kunden künftig von montags bis freitags 8 bis 18 Uhr den Service – länger als bisher die Filialmitarbeiter.

Wie lange die OLB schon in Rodenkirchen ansässig ist, kann Timo Cyriacks nicht sagen. Die jetzige Filiale mietet die Bank seit Oktober 1976. Was aus dem Objekt wird, ist Cyriacks nicht bekannt.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.