• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Engagement: Rührige Landfrauen spenden 700 Euro

21.01.2015

Brake Mit einem besonderen Ereignis begann in der Gaststätte „Kiek mol rin“ in Sürwürden jetzt der Neujahrsempfang, zu dem der Vorstand des Landfrauenvereins Hammelwarden-Brake die Vertrauensfrauen eingeladen hatte. Die Landfrauen nutzten die Gelegenheit, um an Katja Jungjohann und Jürgen Westerhoff von der NWZ  eine Spende in Höhe von 700 Euro zu überreichen. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Krollkuchen und anderem Gebäck auf dem Braker Schneeflöckchenmarkt und ist für die NWZ -Weihnachtsaktion bestimmt.

25 rührige Landfrauen hatten sich bereit erklärt, für die Aktion zu backen und die weihnachtlichen Leckereien im Museumsgarten zu verkaufen. „Zuerst hatten wir Angst, dass kaum etwas zusammenkommt, weil das Wetter so schlecht war“, gestand Margret Heitzhausen, die zusammen mit Marita Gloystein und Erika Hartmann den Vorstand des Landfrauenvereins bildet. Aber die Sorge erwies sich als unbegründet: Schon am vorletzten Tag des Schneeflöckchenmarktes war der gesamte Vorrat verkauft.

Über das Ergebnis freute sich auch Jürgen Westerhoff, der die NWZ -Weihnachtsaktion koordiniert. Zusammen mit dem diesjährigen Partner, der Region Oldenburg des Deutschen Roten Kreuzes, ermöglicht die NWZ  bedürftigen Kinder im Sommer einen zehntätigen Aufenthalt auf Borkum. Mit 500 Betten ist die dortige Jugendherberge die größte Europas. „Mein Traum ist, dass die Jugendherberge alle Notbetten aufstellen muss, weil wir mehr als 500 Kinder in einen schönen Urlaub schicken können“, sagte Jürgen Westerhoff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Inzwischen sind für die Aktion 165 000 €Euro zusammengekommen, wobei viele Spenden noch ausstehen. „Bei so viel Engagement von so vielen Akteuren geht einem wahrlich das Herz auf“, meinte Katja Jungjohann, die den symbolischen Scheck von der Kassenwartin der Landfrauen, Marion Grimm, entgegennahm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.