• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Klootpunktrunde: Runge-Brüder steigern sich um mehrere Meter

09.07.2014

Mentzhausen Die Resonanz war mau, die Leistungen dafür umso besser: Die Mentzhauserin Andrea Büsing hat am Wochenende während des ersten Durchgangs der Kloot- und Hollandpunktrunde im Friesischen Kreisverband Stadland in der Frauenklasse den 375-Gramm-Kloot 36,10 Meter weit geworfen. Damit kam sie fast an ihre persönliche Bestweite heran.

Annika Carstens aus Kreuzmoor belegte mit 28,80 Metern Rang zwei. Auf Platz drei rangierte Melanie Rüthemann aus Mentzhausen mit 21,80 Metern. Die Hollandkugel warf Andrea Büsing 53,40 Meter weit. Melanie Rüthemann kam auf 41,40 Meter.

Ina Martens legt vor

Heide Wefer aus Mentzhausen erzielte in der Altersklasse Frauen II 21,40 Meter mit der Klootkugel. Mit der Hollandkugel legte Ina Martens aus Kreuzmoor 49,60 Meter vor. Auf Rang zwei folgte Heide Wefer mit 43,20 Metern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Hauptklasse der Männer schoss Stefan Runge aus Kreuzmoor den 475-Gramm-Kloot auf 74,60 Meter. Bemerkenswert: Seine Bestweite im Vorjahr lag gerade einmal bei 67,70 Metern. Sein Bruder Manuel steigerte sich um fast acht Meter auf 73,20 Meter. Niklas Wulff aus Mentzhausen rief mit 69,10 Metern sein Leistungsvermögen ab. Dagegen rief Michael Frels aus Mentzhausen (75,90 m) noch nicht seine Topform ab. Der Mentzhauser Frank Bölts musste sich mit 53,00 Metern zufrieden geben.

Der Ex-Europameister Detlef Müller aus Mentzhausen war erstmals bei den Männern II startberechtigt. Er freute sich über genau 74 Meter. Solide waren auch die Wurfleistungen von Alfred Wulff aus Mentzhausen (64,70 m). Hinny Harms folgte mit 48,70 Metern. In der Altersklasse Männer IV kamen Helmut Rüthemann aus Mentzhausen (32,80 m), Heino Cordes aus Augusthausen (30,80 m) und Klaus Höpken aus Mentzhausen (28,70 m) in den Bereich ihrer Bestleistungen.

Topweiten

Mit der Hollandkugel überwarfen die Runge-Brüder die 100-Meter-Marke. Manuel warf die Topweite mit 109,50 Metern. Stefan ließ 101,20 Meter folgen. Niklas Wulff schaffte 94,60 Meter, Michael Frels 89,70 Meter.

Detlef Müller (M II) überzeugte mit 96,60 Metern. Gut war auch die Weite von Alfred Wulff (M III) mit 94,00 Metern. Hinny Harms schaffte 78,10 Meter. In der Altersklasse Männer IV erzielte Helmut Rüthemann 62,00 Meter, während Heino Cordes auf 56,50 Meter kam.

 Der nächste Durchgang findet am Freitag, 18. Juli, von 15.30 Uhr bis 18 Uhr in Mentzhausen statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.