• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sanierung wird teurer als geplant

17.09.2016

Lemwerder Die Sanierung der Ernst-Rodiek-Halle in Lemwerder wird deutlich teurer als ursprünglich kalkuliert. Nachdem das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises die Abrechnungen für die ersten beiden Bauabschnitte geprüft und in Teilen bemängelt hat, gelobte die Verwaltung im Finanzausschuss am Donnerstag künftig Besserung.

Wie werden die Kostensteigerungen begründet?

Abweichungen von den ursprünglichen Berechnungen hat es nach Angaben von Bürgermeisterin Regina Neuke insbesondere in den Bereichen Heizung, Sanitär und Lüftung gegeben. Diese seien im Vorfeld nicht absehbar gewesen.

Im ersten Bauabschnitt sind die Kosten von kalkulierten 450 000 Euro auf rund 930 000 Euro gestiegen, im zweiten von 630 000 Euro auf 920 000 Euro.

Die Bürgermeisterin gab zu bedenken, dass es allgemeiner politischer Wille gewesen ist, die sportlichen Aktivitäten in der Halle durch die Sanierungsarbeiten so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Deshalb habe man sich nach dem Brandschaden für die Sanierung und gegen einen Neubau entschieden.

Wie will die Verwaltung nun gegensteuern?

Auf Nachfrage von CDU-Ratsherr Wolf Rosenhagen sagte die Bürgermeisterin, dass zum Teil andere Planungsbüros eingeschaltet wurden. Zudem seien verwaltungsintern die Kostenkon-trolle und das Auskunftsprogramm verbessert worden – nach den Anregungen des Rechnungsprüfungsamtes.

Wird der Kostenrahmen jetzt eingehalten?

Das wird sich erst am Ende aller Abrechnungen nach dem vierten Bauabschnitt zeigen. Sicher ist allerdings bereits, dass der eingeplante Betrag von 883 000 Euro für den dritten Bauabschnitt nicht reichen wird. Davon sollen nämlich bisherige Mehrkosten in Höhe von 240 000 Euro bezahlt werden.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.