• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Schlepper vielseitig einsetzbar

27.09.2012

Berne /Rendsburg Der auf der Fassmer-Werft gebaute Schlepper „Saatsee“ wurde am Mittwoch in Rendsburg getauft und an das Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel übergeben. Er soll in Zukunft den Schlepper „Nordmark“ und das Bereisungsschiff „Friedrich Voss“ ersetzen. Die Saatsee“ ist als Seeschiff für küstennahe Fahrt ausgelegt und wird im Schub- und Schleppverband zum Einsatz kommen.

Den Auftrag für den Bau des Schleppers hatte Fassmer im Februar 2010 als Ergebnis einer EU-weiten Ausschreibung durch die Fachstelle Maschinenwesen-Nord erhalten.

Die „Saatsee“ ist 26 Meter lang und 8,60 Meter breit. Sie ist als robuste Rundspantkonstruktion aus Stahl mit einem Ruderhaus und Aufbauten aus Aluminium gefertigt. Die Stabilitätseigenschaften des Schiffes ermöglichen einen optimalen Kran-, Schlepp- und Schubbetrieb ohne Einschränkungen bis zu Windstärke neun. „An das neue Schiff werden sowohl im Betrieb und in der Unterhaltung als auch im universellen Einsatzverhalten besondere Anforderungen für eine Einsatzzeit von bis zu 40 Jahren gestellt“, teilte die Werft mit. Es ist für viele Einsätze geeignet: Auf dem Einrichtungsdeck ist der Schlepper mit drei Kammern, einem Waschraum sowie einer Werkstatt für bis zu vier Besatzungsmitgliedern ausgerüstet. Auf dem Backdeck befindet sich eine große Messe. Das Schiff kann bis zu 25 Personen befördern und ist in Ausnahmefällen deshalb auch für den Fährersatzverkehr auf dem Nord- und Ostseekanal geeignet. Um die geforderte Geschwindigkeit von 9,7 Knoten zu erreichen, sind im Schiff zwei Schottel-Ruderpropeller, angetrieben durch Motoren mit einer Leistung von je 529 Kilowatt installiert worden. Die im Schubverband geforderte Geschwindigkeit von sieben Knoten wurde während der Erprobung übertroffen.

Friederike Liebscher
Berne/Lemwerder
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2321

Weitere Nachrichten:

Fassmer-Werft | Wasser- und Schifffahrtsamt | EU

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.