• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

PAPIERBOOT-REGATTA: Schöne Bescherung im Hafenbecken

06.08.2005

FEDDERWARDERSIEL FEDDERWARDERSIEL - Zwischen den Schauern des Vormittags und des späten Nachmittags blieb es gestern im Kutterhafen Fedderwardersiel ganz trocken. So bescherte die 8. Papierboot-Regatta ein ungetrübtes Vergnügen. Die etwa 3000 Zuschauer zeigten sich auch sehr beeindruckt von der kreativen Leistung der Bootsbauer.

Nicht nur die Waddenser Dorfgemeinschaft sorgte für eine „schöne Bescherung“. So nannten die Waddenser ihr schmuckes Boot aus Papier und Pappe, das wie ein Weihnachtsschlitten mit Geschenken und Tannenbaum ansprechend gestaltet war. Doch ihre nächste schöne Bescherung folgte sogleich: Bereits beim Start drohte der Schlitten zu sinken. Prompt reduzierten die Waddenser die Besatzung von acht auf zwei. Doch das reichte nicht, um bei den Wettfahrten um das schnellste Boot mithalten zu können.

Diese schöne Bescherung erreichte aber den zweiten Platz beim Schönheitswettbewerb. Zur ursprünglich achtköpfigen Besatzung gehörten: Esther Folkens, Tieneke de Witte, Sonja Micheel, Marian Hansing, Doris Hansing, Hilke Stoffers, Nicole Folkens, Helja Beermann. Fahrer: Wiebe de Witte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die unabhängige Jury aus sechs Urlaubern aus Bayern, dem Kreis Verden, Dortmund und Essen entschied sich für „Wanda, die Wildwasserkuh“ als schönstes Schiff. Somit gingen der Wanderpokal und das Preisgeld von 150 Euro für das schönste Papierboot – beides von der NWZ gestiftet – an die Jugendabteilung des Bürgervereins Ellwürden.

Die Ellwürder hatten übrigens bei ihrer auf dem Rücken liegenden Kuh auch auf Details geachtet. So hatten sie die im richtigen Leben nötige so genannte Viehverkehrs-Ohrmarke und (im Bug des Papierbootes) auch den nötigen Tierpass angebracht.

Drittschönstes Papierboot gestern in Fedderwardersiel: „Melkhus“ mit Wilfried Wefer und Alf Paries an Bord. Die Dorfgemeinschaft Feldhausen hatte diese gelungene Miniatur gebaut, damit sie sich nach der Regatta einer Melkhus-Station zugesellen kann. Doch leider ging der hübsche Kahn im Hafenbecken unter.

„Flying Flitzer“, ebenfalls von der Jugendabteilung des Bürgervereins Ellwürden und von der Jury zum viertschönsten Boot gewählt, kenterte unmittelbar, nachdem es zu Wasser gelassen worden war. Weitere ansprechende Boote aus Papier blieben gestern auf der Regatta-Strecke.

Am Ende gab‘s fünf Schnelligkeits-Sieger: 1. „Placebo“ mit Andre‘ van der Velde und Markus Giesinger aus Rodenkirchen, die erstmalig dabei waren; 2. der Vorjahressieger „U 358“ der Butjadinger DLRG mit neuer Besatzung (Christoph Freelock und Helge Busemann); 3. „Winnetou I“ aus Feldhausen mit Rene‘ Lüdeke, Harald Plümer, Ralf Töllner und Thomas Martinsen; 4. „Deichkäse“ aus Feldhausen mit Sandra Plümer, Elke Eves, Corinna Evers, Matthias Wefer, Marion Paries, Nico Paries, Marvin Lüdeke, Sabine Lenzen-Martinsen, Wiebke Wefer; 5. die zum schönsten Papierboot gekürte Ellwürder „Wanda“.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.