NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Versammlung: Schützen sollen Werbetrommel rühren

07.03.2011

HUNTEBRüCK Seit zwölf Jahren ist Bernhard Wilkens der Vorsitzende des Schützenvereins Huntebrück. Doch von einem Rücktrittsgedanken wollte auf der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus niemand etwas hören.

Darum sprachen die neunzehn anwesenden Vereinsmitglieder ihrem Vorsitzenden für weitere drei Jahre das Vertrauen aus. Ebenso erging es Reinhard Schneider als zweitem Vorsitzenden.

Im Amt bestätigt

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Kassenwartin Wilma Hohn, die Schießleiter Heinrich Asendorf (Herren), Maria Cordes (Damen) und Ursel Schneider (Jugend) sowie der Schriftwart Frank Göllner wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

In seinem zuvor abgegebenen Jahresbericht ließ Wilkens das Schützenjahr 2010 Revue passieren. „Unser Schützenfest lief in ruhigen Bahnen ab und hat allen Beteiligten wieder viel Spaß bereitet“, sagte der Vorsitzende. I

Fest am 4. und 5. Juni

In diesem Jahr findet das Schützenfest am 4. Und 5. Juni statt. Die Schausteller und die Musiker haben ihr Kommen bereits zugesichert. Zuvor aber, am 16. April, wird das neue Königshaus ausgeschossen. Sepp Pohl sagte zu, wieder die „Vögel“ herzustellen. Das Schießen um den Dorfgemeinschaftspokal findet in der Zeit vom 2. bis 8. Mai statt.

Bernhard Wilkens bat die Mitglieder hierfür die Werbetrommel zu rühren, um möglichst viele Teams im Schützenhaus unter der Hubbrücke begrüßen zu können.

Erfolgreiches Schießen

Die Schießleiter berichteten von erfolgreicher Teilnahme an internen sowie auswärtigen Schießsportveranstaltungen.

Die Jugend ist mit drei Mitgliedern zwar übersichtlich, aber diese drei nehmen ihre Aufgabe im Vereinsleben sehr verantwortungsbewusst wahr, wie Ursel Schneider berichtete.

Ehrungen von Mitgliedern

Der Vorsitzende nutzte die Jahreshauptversammlung, um langjährige Mitglieder auszuzeichnen. Folgende Mitglieder wurden geehrt: Seit dreißig Jahren bei den Schützen sind Wilma Hohn und Gisela Cordes. Bereits seit 25 Jahren betreiben den Schießsport aktiv Hans Hedenkamp, Frank Göllner und Dieter Voigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.