• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Schützen wollen Schießstand erweitern

27.01.2012

BRAKE Bei den Golzwarder Schützen schreiten die Planungen für den Anbau des Schützenhauses voran. Es soll von acht auf 12 Schießstände erweitert werden. Die Entscheidung der Landeskirche über ein benötigtes Grundstück steht noch aus, erfuhren die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung.

Dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr von 300 auf 294 gesunken ist, finden die Schützen nicht besorgniserregend, denn sie verfügen über eine rege Jugendabteilung. Allein 28 Jugendliche nahmen am Weihnachtsschießen teil; das lässt die Schützen beruhigt in die Zukunft schauen.

Schatzmeister Uwe Pieritz berichtete von einem Plus in der Kasse. „Die Mitgliedsbeiträge können dadurch stabil gehalten werden“, freute sich Pieritz. Er legte sein Amt jedoch nach der Vorstellung des Haushaltsplans für 2012 aus zeitlichen Gründen nieder.

Wahlen standen ohnehin auf der Tagesordnung der Schützen. Insgesamt 38 Posten waren zu vergeben. Die drei Vorsitzenden Stephan Meyer, Ralf Steenken und Marco Vowinkel wurden einstimmig wiedergewählt. Neuer Schatzmeister ist Uwe Schelling. Wilfried Albers und Anja Steenken werden die Kasse prüfen. Gerd Munderloh bleibt Schriftführer, Andreas Brand wurde in Abwesenheit zum Beisitzer ernannt. Die Sportleitung übernehmen bei den Damen Christina Meyer, Anja Steenken sowie Margrit Ostendorf und bei den Herren Thomas Hosfeld, Uwe Meyer, Hans Kahle und Klaus Bischoff. Jugendsportleiter bleiben Andreas Böning, Anika Ludwig und Klaus Roshirt. Bereits am 18. Januar wurde Bennet Hellmers zum Jugendsprecher gewählt. Pressewart ist Karsten Bose.

Der Festausschuss besteht aus Andreas Böning, Asta Schellstede, Karsten Bose, Anika Ludwig, Siegfried Gärner, Svenja Brand, Frank Schellstede, Jolf Klostermann, Michael Riesner, Saskia Hilmer, Ralf Otter und Björn Ostendorf. Fahnenträger sind Timo Hilmer und Michael Riesner. Zu Hauptmännern ernannt wurden Frank Schellstede und Olaf Stöcker. Festleiter des Schützenfestes ist Kai Neuhaus, sein Stellvertreter heißt Thomas Hosfeld. Marktmeister sind Heino Stöcker und Wilfried Albers.

Ehrungen langjähriger Mitglieder standen auf dem Programm: Björn Ostendorf ist seit 25 Jahren, Erich Böning sogar schon seit 50 Jahren dabei. Detlef Rockels Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft muss nachgeholt werden, da er nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte.

Der Schützenverein plant eine gemeinsame Reise. Vom 6. bis zum 9. September soll es mit dem Bus nach Regensburg gehen. Anmeldungen sind im Schützenhaus (Telefon 81537) oder bei Wilfried Ahlers (Telefon 81810) möglich und werden gegen 100 Euro Anzahlung pro Person angenommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.