• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Erste Deponie in Galing war 1974 bis 1989 in Betrieb

08.08.2020

Schweewarden /Galing Mit der Verlegung der letzten Kunststoffdichtungsbahn ist die Deponie Galing II der Nordenhamer Zinkhütte im September 2019 vollständig zur Rekultivierung geschlossen worden. Sie war 1989 in Betrieb genommen worden.

Da ihre Kapazität nur noch bis Mitte/Ende 2019 ausreichte, hatte die Zinkhütte schon im Jahr 2012 mit dem Planungsverfahren für eine neue begonnen: Galing III. Sie ist in direkter Nachbarschaft genehmigt und in einem ersten Abschnitt im Mai 2019 in Betrieb genommen worden.

Hier werden ebenso wie in Galing II eisenhaltige Rückstände (Jarofix) aus der Zinkproduktion deponiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Zinkhütte war bis 2002 mit der in Friedrich-August-Hütte benachbarten Bleihütte ein gemeinsames Unternehmen. Die Zinkhütte ist heute im Besitz von Glencore. Sollte Glencore jetzt die Bleihütte übernehmen, wären beiden Nordenhamer Hüttenbetriebe wieder vereint.

Von 1974 bis 1989 war die Deponie Galing I betrieben worden. Sie ist von 1994 bis 1996 rekultiviert worden.

Früher wurde in Galing Jarosit als Schlamm eingelagert. Seit dem Jahr 2011 wird es unter Zugabe von Kalk aufbereitet, mit Zement versetzt und zu Jarofix umgefällt. Diese Verfestigung von Jarosit in Jarofix hat die Deponierung umweltfreundlicher und einfacher gemacht.

Jetzt geht es offenbar darum, ob das Umwelt-Haftungsrisiko für Galing I sowie für eine andere ältere Deponie (Rahden) auf Land, Landkreis und Stadt Nordenham übertragen wird.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.